Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

Suche

Unsere Dienstleistungen für Sie

Hier haben wir für Sie Informationen und Ansprechpartner zu unseren Dienstleistungen bereitgestellt.
Bei Ihrem ersten Kontakt zum Landratsamt Starnberg können Sie sich auch direkt an unseren Bürgerservice wenden.
Stichwortliste von A bis Z
A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ
Stichwortvorschläge senden Sie bitte an folgende eMail-Adresse:
web-service@lra-starnberg.de

Abwasserentsorgung über Kleinkläranlagen; Mitteilung des Prüfergebnisses

Hinweis:
die folgenden Daten werden über das BayernPortal bereitgestellt.


Zuständiger Bereich:

Ansprechpartner:

Bei den Gemeinden Berg, Feldafing, Gauting, Gilching, Krailling, Pöcking, Starnberg ist zuständig:

Frau Grüllmayer

Bei der Gemeinde Tutzing ist zuständig:

Frau Zeller

Bei den Gemeinden Andechs, Herrsching, Inning, Seefeld, Weßling und Wörthsee ist zuständig:

Frau Knött



Inhalt:

Kurzbeschreibung
Anwesen, die ihr Abwasser nicht über eine öffentliche Abwasseranlage entsorgen können, müssen das Abwasser in einer mechanisch-vollbiologischen Kleinkläranlage reinigen, bevor es in ein Gewässer eingeleitet werden kann.

Beschreibung
Kleinkläranlagen nach dem Stand der Technik für einzelne Anwesen bestehen meist aus einer mechanischen Reinigungsstufe und einer dieser nachgeschalteten biologischen Abwasserbehandlungsstufe. Das Abwasser wird zunächst in eine Grube geleitet, in der sich die festen Inhaltsstoffe absetzen; die gelösten organischen Inhaltsstoffe werden in einer nachgeschalteten biologischen Reinigungsstufe durch Mikroorganismen abgebaut. Müssen im Einzelfall weitergehende Reinigungsanforderungen erfüllt werden (z. B. Stickstoffelimination, Phosphorelimination, Abwasserhygienisierung), so sind aufwändigere Kleinkläranlagen zu errichten und zu betreiben.

Kleinkläranlagen auf dem eigenen Grundstück werden in aller Regel vom Haus- bzw. Grundstückseigentümer gebaut und betrieben. Um auf Dauer eine gute Reinigungsleistung zu gewährleisten, ist es erforderlich, die Kleinkläranlagen regelmäßig zu überwachen und zu warten. Häufig wird vor allem bei technisch aufwändigeren Anlagen diese Aufgabe im Rahmen eines Wartungsvertrages Fachbetrieben übertragen. Der Fäkalschlamm aus der mechanischen Reinigungsstufe ist regelmäßig ordnungsgemäß zu entsorgen. Alle 2 Jahre müssen Kleinkläranlagen von einem anerkannten privaten Sachverständigen in der Wasserwirtschaft (PSW) geprüft werden; das Prüfergebnis ist gegenüber der unteren Wasserrechtsbehörde (Kreisverwaltungsbehörde) zu bescheinigen. Die Nachrüstung bestehender herkömmlicher (d. h. nicht dem Stand der Technik entsprechender) Kleinkläranlagen (“Mehrkammerausfaulgruben“) mit einer vollbiologischen Reinigungsstufe wird staatlich gefördert.

Erforderlich Unterlagen
Siehe Rubrik “Links zu weiteren Informationen“

Weiterführende Links

Redaktionell verantwortlich
Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit

Rechtsgrundlagen

Rechtsbehelf

Verwandte Themen

 

weitere Informationen

Telefon, Adresse, Postanschrift ... Telefon, Adresse, Postanschrift ...
Kontakt zum Landratsamt


Was erledige ich wo ? Was erledige ich wo ?
unsere Stichwortliste von A - Z


So finden Sie Ihre Ansprechpartner So finden Sie Ihre Ansprechpartner:
unsere Mitarbeiterliste


Anträge herunteladen oder einreichen Anträge herunterladen oder einreichen:
unsere Formulare


Veröffentlichungen online oder als Druckversion Veröffentlichungen online:
Presseinformationen, Amtsblatt, Broschüren und Newsletter


Was ist los im Landkreis ? Was ist los im Landkreis ?
Termine und Veranstaltungen

Web-Service

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148 - 364
Fax: 08151 148 - 11364
E-Mail: web-service@lra-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: http://www.lk-starnberg.de
Raum: 266
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?