Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

Presse
Presseinformation vom 26.10.2015:

Sanierungstreff Gilching:

Ehrgeizig sanieren auf Passivhaus-Niveau


Im Rahmen der Sanierungstreffs im Landkreis kommt am Freitag, den 30. Oktober um 16 Uhr Passivhaus-Planer Bernhard Fingerle in die Volkshochschule Gilching. Fingerle ist Energieberater und Architekt und hat sein eigenes Bauernhaus auf Passivhaus-Standard saniert.

Er sieht in der Umsetzung von Einzelmaßnahmen das Problem des sogenannten mittleren Standards, was bedeutet, wenn beispielsweise Außenhüllen nur halbherzig gedämmt werden, es später um so schwieriger ist noch nachzubessern und auf einen angemessenen energetischen Standard zu kommen. Dabei gibt es den besseren Standard heute quasi schon umsonst, nachdem die Kosten energetisch relevanter Passivhaus-Komponenten sich in den letzten Jahren rasant nach unten entwickelt haben. Zum Beispiel kosten Fensterelemente für den Gebäudestandard 2020 heute nur noch unwesentlich mehr als Fenster gemäß nach ENEV 2014 vorgeschriebenen Mindeststandard. Kosten für Lüftung und Steuerungs- und Regelungstechnik sind dabei diesem Trend zu folgen, so dass aus Kostensicht bald niemand mehr das Argument „zu teuer“ gegen den Passivhaus-Standard ins Feld führen kann. Freilich muss eine energetische Sanierung am bestehenden Gebäude gut durchdacht und geplant werden. Genau das wollen die Sanierungstreffs im Landkreis unterstützen: „Viele Eigenheimbesitzer im Landkreis schieben die Sanierungsmaßnahmen vor sich her und scheuen ein ehrgeiziges Sanierungskonzept“, weiß Klimaschutzmanagerin Josefine Anderer-Hirt vom Landratsamt und will deshalb diverse Hemmschwellen abbauen helfen.

Die Veranstaltung ist kostenlos und öffentlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Termine auch unter www.sanierungstreff.de.

Druckansicht Druckansicht


Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr Stefan Diebl
Icon Telefon08151 148-260
Icon E-Mailstefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau Barbara Beck
Icon Telefon08151 148-290
Icon E-Mailbarbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: www.lk-starnberg.de
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?