Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

Presse
Presseinformation vom 14.07.2015:

Ukrainische Energiemanager zur Fortbildung an der Grundschule Söcking


Eine ukrainische Delegation von Energiemanagern aus kommunalen Unternehmen besuchte die Grundschule Söcking. Den Kontakt hatte Klimaschutzmanagerin Josefine Anderer-Hirt hergestellt, um den Teilnehmern ganz praktische Bereiche des Liegenschaftsmanagements vorführen zu lassen. In diesem Fall das Management der Holzpelletheizung der Söckinger Grundschule.

Nach der Begrüßung durch Erste Bürgermeisterin Eva John schilderte Anderer-Hirt die Rahmenbedingungen im Landkreis vom Energiewendebeschluss 2005 über das Klimaschutzkonzept bis hin zu dessen Umsetzung. Thomas Bachmann, Umweltingenieur bei der Stadt Starnberg, zeigte den Delegationsteilnehmern die Umsetzung an konkreten Beispielen auf und stand Rede und Antwort für zahlreiche Fragen.

Das Highlight der Veranstaltung hatte aber Thomas Wolf, Hausmeister der Grundschule, zu bieten. Im vergangenen Jahr wurde die energetische Sanierung der Grundschule Söcking abgeschlossen. Die Stadt Starnberg investierte rund 700.000 Euro in die Gebäudehülle und rund 400.000 Euro für die Holzpelletheizung. Diese neu eingebaute Heizung wurde natürlich stolz den Gästen vorgestellt. Aufgrund der guten Außendämmung und optimierten Einstellung der Heizanlage kann er bereits im März die Heizanlage auf den Sommerbetrieb schalten. Dieses Talent, den „energetischen Spieltrieb“ in Sachen Effizienz auszureizen, ist ihm nicht per Berufsausbildung zugewachsen, sondern hat er sich durch das stetige Ausprobieren und Optimieren angeeignet. Im März dieses Jahres hatte er an einer Schulung für Liegenschaftsbeauftragte, speziell zum Thema „Energiesparen“ teilgenommen. Die Fortbildung wurde auf Initiative der Klimaschutzmanagerin Josefine Anderer-Hirt initiiert und war Bestandteil der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes im Fünfseenland. Sein dort erworbenes Wissen und natürlich sein eigenes „Know-how“ hat er bei der Heizungssteuerung und Optimierung der Energieversorgung eingebracht. „Hausmeister sind oft verkannte Genies und wichtige Schlüssel fürs Energiesparen in kommunalen Liegenschaften“, resümierte die Klimaschutzmanagerin. Das konnten die Gäste aus der Ukraine bestätigen. Und gerade Schulen sind wichtige Einrichtungen, wo Kinder und Jugendliche durch das gute Vorbild eines Hausmeisters energiesparende Verhaltensweisen einüben und als Multiplikatoren mit nach Hause bringen können.


Grundschul-Hausmeister Thomas Wolf (2 v. r) erläuterte der 25-köpfigen Delegation aus der Ukraine die Holzpelletanlage

Druckansicht Druckansicht


Web-Service

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148 - 364
Fax: 08151 148 - 11364
E-Mail: web-service@lra-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: http://www.lk-starnberg.de
Raum: 266
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?