Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

Presse
Presseinformation vom 18.09.2015:

Zweite Runde der Sanierungs-Treffs

Gut beraten in die Sanierung starten


Im Oktober startet der zweite Zyklus der erfolgreichen Sanierungs-Treffs. Besitzer eines älteren Eigenheims, die eine Sanierung in Betracht ziehen oder planen, werden qualifiziert auf dieses Vorhaben vorbereitet und bei diesem Projekt begleitet. Die Auftaktveranstaltungen finden im Oktober in Seefeld, Starnberg, Gauting und in Gilching statt.

Ein sorgfältig saniertes Haus verbindet Heimatgefühl mit moderner Wohnqualität, bietet mehr Behaglichkeit, strahlt Wärme aus, gibt Sicherheit und ist, wenn man vorausschauend plant, auch barrierefrei. Das steigert zudem den Wert des Eigenheims beim Vererben oder beim Verkauf. Die Treffs schaffen Sicherheit im Umgang mit Planern und Handwerkern, helfen Fehler vermeiden und geben Hilfestellung bei der Suche nach optimalen Lösungen für Ihr Haus. Der Zyklus der Sanierungstreffs ist wie ein Lehrplan angelegt, mit verschiedenen Themen-Bausteinen, die ein Ganzes ergeben. Die Bausteine können auch einzeln besucht werden. Circa alle drei bis vier Wochen treffen sich die Interessierten zum Informations- und Erfahrungsaustausch. Als Referenten stehen kompetente Energieberater beziehungsweise Architekten zur Verfügung. Bei jedem Treffen gibt es einen Vortrag zu einem ausgewählten Thema rund um die Wohngebäude-Sanierung. Eine Baustellenbesichtigung und der Besuch innovativer Sanierungen runden die Treffen ab. Dass eben erst das Bayerische Wirtschaftsministerium ein spezielles Förderprogramm aufgelegt und auch die Kreditanstalt für Wiederaufbau kürzlich ihre Förderkonditionen angepasst hat, sind zwei Gründe mehr, sich gut beraten zu lassen und die Sanierung von Anfang an richtig anzugehen: das schafft Sicherheit im Umgang mit den Handwerkern, führt zu einer besseren Qualität der Baumaßnahmen und nicht zuletzt auch zu Einsparungen, die sich im Geldbeutel bemerkbar machen.“Der Sanierungstreff war für meine Entscheidungen eine große Hilfe“, sagte eine Teilnehmer der ersten Runde am Ende seiner Maßnahmen am Eigenheim in Berg.

Die Auftaktveranstaltungen der Sanierungstreffs finden

  • · in Seefeld-Oberalting am 8. Oktober um 18 Uhr im Pfarrheim am Marienplatz 4,
  • · in Starnberg am 13. Oktober um 17 Uhr im DAV-Heim, Am Schloßhölzl 17,
  • · in Gauting am 14. Oktober um 18 Uhr in der Gautinger Insel, Grubmühlerfeldstr. 10 und
  • · in Gilching am 16. Oktober um 16 Uhr in der VHS, Landsberger Str. 17 A statt.
Weitere Termine stehen bereits fest und können auf der Homepage www.sanierungstreff.de eingesehen werden. Dort findet sich auch ein Anmeldeformular. Die ersten zehn Anmeldungen je Treff kommen übrigens in den Genuss einer kostenlosen Energieberatung! Die Initiative Sanierungstreffs des Landratsamtes hat das Motto „Mit Wärme zu mehr Wert“ und will den Eigentümern die Vorteile einer Sanierung näher bringen und die Hemmschwelle vor entsprechenden Maßnahmen abbauen. Die Treffen werden von Experten begleitet und finden bedarfsgerecht über einen Zeitraum von etwa sechs Monaten in den Gemeinden Gauting, Gilching, Seefeld sowie in der Stadt Starnberg statt. Mehr Informationen sind im Internet unter www.sanierungstreff.de zu finden oder können im Landratsamt unter der Telefonnummer 08151 148-352 abgefragt werden.

Druckansicht Druckansicht


Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr Stefan Diebl
Icon Telefon08151 148-260
Icon E-Mailstefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau Barbara Beck
Icon Telefon08151 148-290
Icon E-Mailbarbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?