Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

Presse
Presseinformation vom 17.11.2015:

Blumenschmuckauszeichnung und Grün im Ort:

Starnbergs Waldfriedhof als Ort der Würde, Kultur und Natur ausgezeichnet


Am vergangenen Wochenende wurden in der Unterbrunner Mehrzweckhalle wieder die beliebten Blumenschmuckauszeichnung des Landkreises verliehen. Im Rahmen einer gemütlichen Feierstunde wurden 220 Bürgerinnen und Bürger für besondere Verdienste in und um die Gartengestaltung ausgezeichnet. Die Auszeichnung im Wettbewerb „Grün im Ort“ ging heuer für die Gestaltung des Waldfriedhofes an die Stadt Starnberg.

Alljährlich würdigt der Landkreis die Bemühungen und Gestaltungen der Gartenfreunde, mit einem gemeinsamen Festabend. „Der schöne Blumenschmuck an unseren Häusern und die vielen Sommerblumen, Rosen und Sträucher in den Vorgärten bereichern und beleben unsere Ortschaften und prägen das Bild unserer Dörfer und Städte entscheidend“, so Jürgen Ehrhardt, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Die Geehrten wurden von ihren Heimatgemeinden und Gartenbauvereinen für die Auszeichnungen ausgewählt. Sie erhielten aus der Hand von Vizelandrat Georg Scheitz eine handgetöpferten Keramik als Ehrenpreis. Zusätzlich zur Auszeichnung wurden über eine Tombola wertvolle Preise rund um das Thema Garten verlost.

Als weiterer Programmpunkt wurden die Sieger des Landkreiswettbewerbes „Grün im Ort “ bekannt gegeben. In diesem Jahr stand der Wettbewerb, an dem sich alle Gemeinden des Landkreises beteiligen konnten, unter dem Motto „Unser Friedhof – Ort der Würde, Kultur und Natur“. Neun sehr unterschiedliche Friedhöfe stellten sich zur Auswahl. So beispielsweise der kleine Dorffriedhof von Schlagenhofen, die Waldfriedhöfe von Feldafing und Starnberg, aber auch der neu erweiterte Friedhof in Gilching-Argelsried. Die Strukturen der Friedhöfe waren sehr differenziert und wurden durch eine vorher ausgewählte Jury, bestehend aus Bürgermeistern und Grünplanern sowie Dekan Anton Brandstetter bewertet. Der Waldfriedhof Starnberg konnte schließlich am meisten Punkte sammeln und wurde vor dem Waldfriedhof in Feldafing und dem Friedhof St. Nikolaus in Gilching-Argelsried auf den ersten Platz gewählt. Schwerpunkte der Bewertung lagen in der Gestaltung, Gliederung und Pflege der Friedhöfe. Zudem wurden neuere Formen des Bestattungswesens, wie Baumgräber und anonyme Grabfelder von den Teilnehmern interessiert aufgenommen. Ziel des Wettbewerbs „Grün im Ort“ ist es, den kommunalen Gemeindevertretern Anregungen zu liefern und auf Stärken und Defizite in der Gestaltung und Pflege der jeweiligen Objekte hinzuweisen.

Blumenschmuckauszeichnung und Grün im Ort 2015
Der Stellvertretende Landrat Georg Scheitz (re.) bei der Preisverleihung des Wettbewerbs »Grün im Ort« in Unterbrunn (v.l.n.r.): Fachberater für Gartenkultur und Landespflege Jürgen Ehrhardt, Anton Maier, zweiter Bürgermeister der Gemeinde Feldafing, Starnbergs Bürgermeisterin Eva John, Vorsitzende des Kreisgartenbauverbandes Anna Neppel und Martin Fink, zweiter Bürgermeister der Gemeinde Gilching.

Druckansicht Druckansicht

Pressefoto

Blumenschmuckauszeichnung und Grün im Ort 2015
  • Bildbezeichnung: Blumenschmuckauszeichnung und Grün im Ort 2015
  • Bild-ID: 613.27743.1
  • Dateityp: Jpeg Grafik
  • Dateigröße: 5,5 MB
  • Bildmaße: 4272 * 2848 Pixel
  • Bild herunterladen


Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr Stefan Diebl
Icon Telefon08151 148-260
Icon E-Mailstefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau Barbara Beck
Icon Telefon08151 148-290
Icon E-Mailbarbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?