Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

Presse
Presseinformation vom 08.12.2015:

KoKi

Koordinierte Unterstützung für junge Familien


Die Koordinierende Kinderschutzstelle, kurz „KoKi“, des Landratsamtes hat eine Kinderschutzkonzeption für den Landkreis Starnberg entwickelt. Das 50 Seiten starke Werk beschreibt Hintergründe, Zielsetzungen, Netzwerkstrukturen und Hilfen. Aber auch neue Angebote sind dort enthalten.

Innerhalb des präventiven Konzepts ist das Angebot eines Willkommensbesuches einige Wochen nach der Geburt eines Kindes ein besonders wichtiges Standbein. Bisher wurden Eltern, die ihr erstes Kind bekommen haben, von den Mitarbeiterinnen der KoKi besucht. Dieses Angebot können nun auch Eltern, die nach der Geburt eines weiteren Kindes Beratungsbedarf haben, in Anspruch nehmen.

In den vergangenen fünf Jahren hat KoKi das bereits bestehende Beratungs-, Informations- und Unterstützungsangebot erfasst und die Erweiterung der „Frühen Hilfen“ in der Region vorangebracht. So können beispielsweise seit einiger Zeit Familien nach der Geburt regelmäßige ambulante Unterstützung durch eine Familienhebamme oder Kinderkrankenschwester bekommen. Ein wichtiges Basisangebot im Landkreis sind die Willkommensbesuche. KoKi schreibt alle Eltern an, die ihr erstes Kind bekommen haben und bietet einen Hausbesuch an, in dem alle Fragen rund um die neue Lebenssituation mit Kind gestellt werden können. Erfahrungsgemäß ist der Beratungsbedarf beim ersten Kind besonders groß, allerdings verändern auch weitere Kinder die Situation einer Familie nachhaltig. Gerne stehen die Mitarbeiterinnen deshalb jetzt auch bei nachgeborenen Kindern für einen Hausbesuch zur Verfügung und vermitteln bei Bedarf Unterstützung. Eltern sollen in diesem Fall aber selbst aktiv werden und bei der KoKi anrufen.

Die Kinderschutzkonzeption richtet sich sowohl an die Netzwerkpartner im Bereich „Frühe Kindheit“ als auch an die politischen Gremien und soll einen Überblick über die regionalen Angebote und Kooperationsstrukturen geben. Sie soll regelmäßig alle 2 Jahre fortgeschrieben werden. Das 50-seitige Papier ist auf der Internetseite des Landratsamtes (www.lk-starnberg.de/koki) verfügbar. Wer mehr Informationen möchte, kann sich direkt unter Telefon 08151 148-458, -602, -318 bei KoKi melden.

Druckansicht Druckansicht


Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr Stefan Diebl
Icon Telefon08151 148-260
Icon E-Mailstefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau Barbara Beck
Icon Telefon08151 148-290
Icon E-Mailbarbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?