Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

Presse
Presseinformation vom 19.09.2017:

Kurzfilmwettbewerb für Kinder und Jugendliche


Der Kurzfilmwettbewerb, den die Kommunale Jugendarbeit Starnberg, das Kurzfilmprojekt und das Kino Breitwand Starnberg gemeinsam durchführen, richtet sich an junge Talente zwischen acht und 16 Jahren. Wer einen Film gedreht hat oder noch drehen möchte, kann diesen beim Kinder- und Jugendfilmfest 2017 vor großem Publikum präsentieren und vielleicht sogar einen Preis gewinnen. 

Passend zum morgigen Weltkindertag möchte der Landkreis Starnberg Kinder und ihr Talent in der aktiven Medienarbeit in den Fokus rücken und lädt junge Filmemacher dazu ein, sich für den Kurzfilmwettbewerb anzumelden. Sie werden aufgerufen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und einen eigenen Film ganz nach ihren Vorstellungen zu produzieren. Dabei weist Medienpädagogin Carina Eisner extra darauf hin: „Eine ungewöhnliche Idee, ein persönliches Thema oder eine gut durchdachte Geschichte, werden höher bewertet als technische Perfektion.“ Ob nun lustig, spannend, fantasievoll, ungewöhnlich, mysteriös oder romantisch, Trickfilm, Dokumentarfilm oder Musikvideo. Alles ist möglich, alle Ideen sind willkommen. Die besten Filme werden beim Kinder- und Jugendfilmfest am Samstag, den 25. November im Starnberger Breitwand Kino vorgeführt und prämiert. 

Teilnahmeberechtigt sind Einzelpersonen, Gruppen, Jugendhäuser oder Schulklassen aus dem Landkreis Starnberg und den angrenzenden Landkreisen. Pro Kind oder Gruppe kann nur ein Film abgegeben werden. Die Filme dürfen nicht länger als acht Minuten sein. Ein paar technische Details sind zu beachten: Die Filme müssen in einem digitalen Format (MOV, AVI, MPEG, MPG4) mit einer Mindestauflösung von 720 x 570 Pixel erstellt werden. Wer Musik verwendet, muss auf selbstgemachte Sounds oder freie, sogenannte Creative Commons-Musik achten. Die Filme sind auf DVD oder USB-Stick bis zum 6. November gemeinsam mit dem Anmeldeformular (siehe www.jugend-starnberg.de) an Carina Eisner, Landratsamt Starnberg, Strandbadstraße 2, 82319 Starnberg, zu senden.

Druckansicht Druckansicht


Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr Stefan Diebl
Icon Telefon08151 148-260
Icon E-Mailstefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau Barbara Beck
Icon Telefon08151 148-290
Icon E-Mailbarbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?