Landratsamt Starnberg Logo
Presseinformation vom 17.02.2017:


Paula Pfeffer und Stephan Hinze sind die Starnberger Behördenskimeister 2017



Die Starnberger Behördenmitarbeiter haben sich am vergangenen Samstag bei Kaiserwetter im Skigebiet Christlum in Achenkirch/Tirol getroffen, um zum 31. Mal ihre Meister im Riesenslalom und im klassischen Langlauf zu ermitteln. Die Behördenskimeister kommen heuer sowohl in der Damen-, wie auch in der Herrenwertung vom Landratsamt Starnberg.   

Der Skiclub Achenkirch hatte bei optimalen Pistenbedingungen wieder einen fairen Kurs, der von allen 61 Teilnehmern gleichermaßen gut bewältigt werden konnte. Die Teilnehmer kamen vom Amtsgericht, der Stadt Starnberg, dem Landratsamt, dem Finanzamt, der Kreissparkasse, dem Staatlichen Schulamt und dem Montessoriverein in Starnberg. 

Im Riesenslalom siegte bei den Damen Paula Pfeffer (Landratsamt; Behördenskimeisterin) mit Tagesbestzeit vor Nicole Laznicka (Staatl. Schulamt) und Birgit Habdank (Amtsgericht). Bei den Herren setzte sich Stephan Hinze (Landratsamt; Behördenskimeister) vor Matthias Geier (Stadt Starnberg) und Wernher Weigert (Kreissparkasse) durch. In der Gästewertung siegten bei den Damen Carina Richter und bei den Herren Josef Schuster. In der Mannschaftswertung im Riesenslalom konnte das Landratsamt den Pokal vor der Kreissparkasse und dem Amtsgericht verteidigen.

Der klassische Langlauf führte die Teilnehmer über eine 6,8 km lange Strecke mit teils stark wechselnden Bedingungen ins Unterautal. Behördenskimeisterin bei den Damen wurde Jana Frühauf, bei den Herren Stephan Hinze vor Stefan Derpa und Bernhard Frühauf (alle Landratsamt). Bei den Gästen siegte Hanna Frühauf. In der Kombinationswertung ging der Titel bei den Damen an Hanna Frühauf, bei den Herren an Stephan Hinze. 

Landrat Karl Roth, der dieses Jahr zum ersten Mal aktiv in der Kategorie Langlauf an den Start ging, führte eine stimmungsvolle Siegerehrung im Restaurant des Campingplatzes Achenkirch durch.