Landratsamt Starnberg Logo
Presseinformation vom 31.05.2017:

Sommerlicher Hitzeschutz, Feuchtigkeit und Schimmel im Keller

Klimaschutzmanagerin berät im Energiewendezentrum Herrsching



Gut gedämmte Wohnräume sind gerade im Sommer mit den zunehmenden Temperaturen für ein gesundes Wohnklima unentbehrlich. Zum Thema „Sommerlicher Hitzeschutz, Feuchtigkeit und Schimmel im Keller“ berät Klimaschutzmanagerin Josefine Anderer-Hirt am Mittwoch, den 7. Juni, von 14 bis 17 Uhr im Energiewendezentrum in Herrsching (Seestraße 35). 

Vom Frühjahr bis in den Herbst ist die optimale Zeit, Modernisierungsmaßnahmen am Haus vorzunehmen. Wenn einem die Hitze in diesen Tagen insbesondere im Dachgeschoss den Schlaf raubt oder die kühle Feuchte im Keller unangenehme Gäste ins Haus lockt, ist es für viele Eigenheimbesitzer auch an der Zeit, mit richtigem Kühlen und Lüften vorzubeugen oder doch die eine oder andere Sanierungsmaßnahme anzugehen. Klimaschutzmanagerin Josefine Anderer-Hirt vom Landratsamt will mit ihrer Beratung genau da Unterstützung anbieten. Schließlich will alles gut geplant sein und auch Zuschüsse für die einzelnen Maßnahmen können beantragt werden. Im Rahmen der Beratungsgespräche werden auch Förderübersichten und Prospektmaterial ausgelegt. Die Beratung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Für weitere Informationen ist die Klimaschutzmanagerin telefonisch unter 08151 148-352 zu erreichen. Übrigens: unter www.lk-starnberg.de/starsolar finden sich auch die Förderübersicht und Energieberaterlisten im Landkreis sowie die kommunalen Förderprogramme einzelner Kommunen.