Landratsamt Starnberg Logo
Presseinformation vom 04.08.2017:

Landkreiswettbewerb »Grün im Ort«:

Jury bewertet Orte und Dörfer auf dem Land



Im Rahmen von „Grün im Ort“, dem alljährlichen Landkreiswettbewerb für die Gemeinden, lud der Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege, Jürgen Ehrhardt zur Bewertungsfahrt durch den Landkreis ein. Gemeinsam mit Bürgermeistern, Kommunalpolitikern und Grünplanern aus den Gemeinden wurden heuer ländliche Orte und Dörfer besichtigt.  

In dieser Woche machte die Jury ihre Tour durch den Landkreis Starnberg. Am Wettbewerb in diesem Jahr haben die Ortsteile Aschering, Buchendorf, Erling, Farchach, Frohnloh, Meiling und Perchting teilgenommen. Anhand eines Bewertungsschemas wurde der allgemeine Dorfcharakter, die Dorfmitte mit Hinblick auf Bepflanzung und Aufenthaltsqualität und die Gestaltung von Straßen, Wegen und Gassen untersucht. Das Hauptaugenmerk lag allerdings auf den Obstwiesen, Baumreihen und einzelnen Bäumen im Ort und am Ortsrand. Es gab sehr gelungene Beispiele, die lobende Worte von der Jury erhielten. Insgesamt führte die Besichtigung zu aufschlussreichen Gesprächen im Teilnehmerkreis. Die Empfehlungen der Jury wurden dabei immer interessiert aufgenommen. „Auch zukünftig sollen die Treffen als gemeinsamer Austausch von Ideen für die Gestaltung öffentlicher Räume dienen und dabei helfen Verbesserungsvorschläge zu verwirklichen“, so Ehrhardt. 

Der Sieger des Wettbewerbs wird im Rahmen der Blumenschmuckauszeichnung des Landkreises im November bekanntgegeben. 

Der Wettbewerb „Grün im Ort“ hat es sich zum Ziel gemacht, den kommunalen Gemeindevertretern Anregungen und Verbesserungsvorschläge für Gemeinde-und andere öffentliche Gebiete zu liefern. Zudem soll im Gespräch auf Stärken und Defizite in der Gestaltung und Pflege der jeweiligen Objekte hingewiesen und damit die Möglichkeit zur Verbesserung geboten werden.