Landratsamt Starnberg Logo
Presseinformation vom 18.08.2017:


Bauma▀nahmen: Verkehrsbehinderungen in der Ortsdurchfahrt Erling



An der Staatstraße 2067 stehen drei weitere Baumaßnahmen an. Vom 21. August bis 10. November folgt der nächste Bauabschnitt für die Wasserleitungs- und Kanalbauarbeiten an der Starnberger Straße. Vom 25. bis 27. August werden die Asphaltierungsarbeiten im Bereich der Herrschinger Straße durchgeführt. Und schließlich folgt vom 1. bis 3. September der Deckenbau an einem weiteren Straßenabschnitt der Starnberger Straße. Die Maßnahmen bringen Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer mit sich.

Ab 21. August erfolgt ein weiterer Bauabschnitt für die Wasserleitungs- und Kanalbauarbeiten an der Staatsstraße 2067 (Starnberger Straße). Zwischen dem Einmündungsbereich der Andechser Straße und dem Einmündungsbereich der Mühlstraße wird zuerst auf der Südseite der Staatsstraße anschließend auf der Nordseite mit den Arbeiten begonnen. Die Baumaßnahme, mit der notwendigen Umleitung, wird voraussichtlich bis zum 10. November andauern. Dafür wird die Starnberger Straße in diesem Bereich in Fahrtrichtung Starnberg/Machtlfing zur Einbahnstraße. Der Verkehr in Richtung Herrsching wird über die Mühlstraße umgeleitet, die während der Baumaßnahme ebenfalls zur Einbahnstraße wird. Für die Buslinien 951 und 958 entfällt die Haltestelle „Starnberger Straße“. Eine provisorische Haltestelle wird für den gesamten Zeitraum in der Mühlstraße eingerichtet.

Für die Deckenbau- und Asphaltierungsarbeiten an der Herrschinger Straße gilt von Freitag, den 25. August ab 20 Uhr bis Sonntag, den 27. August um 10 Uhr eine Vollsperrung. Betroffen ist der Bereich zwischen dem Einmündungsbereich der Pähler-Hart-Straße und der Gartenstraße. Für diesen Zeitraum wird eine großräumige Umleitung eingerichtet. Der Verkehr aus Richtung Starnberg und Machtlfing, wird in dieser Zeit über die Andechser- und Seefelder Straße in Richtung Widdersberg abgeleitet. Der Verkehr aus Richtung Fischen wird über die Staatsstraße 2068 auf die B2 am Unteren Hirschberg umgeleitet. Der Verkehr aus Herrsching wird über die Seefelder Straße und Schmidschneider Straße zur Kreuzung Widdersberg/Andechs und weiter über die Seefelder Straße nach Erling umgeleitet. Die Haltestellen Martinsweg, Panoramastraße, Strittholzstraße und die Erlinger Höhe können von der Buslinie 951 nicht anfahren werden. Die Haltestelle im Ortszentrum Andechs wird zur „Alten Schmiede“ verlegt. Die Buslinie 951 in Richtung Herrsching fährt dann über die Starnberger Straße – Mühlstraße – Andechser Straße – Seefelder Straße nach Widdersberg und weiter nach Herrsching.

Die dritte Baumaßnahme erfolgt vom 1. bis 3. September an der Starnberger Straße. Für den Deckenbau an der Starnberger Straße zwischen der Mühlstraße und Biomilchstraße wird eine Vollsperrung eingerichtet. Zusätzlich werden hierfür in Richtung Rothenfeld 50 Meter der Kreisstraße STA3 gesperrt. Der Gesamte Verkehr aus Richtung Traubing wird in Machtlfing über die Rothenfelder Straße nach Rothenfeld und weiter über Frieding nach Andechs umgeleitet. Der Verkehr aus Herrsching und Fischen kommend wird in Erling über die Andechserstraße sowie Seefelderstraße nach Frieding und Rothenfeld umgeleitet. Die Buslinie 958 verkehrt in dieser Zeit zwischen Tutzing und Andechs im Zweistundentakt. Witterungsbedingt können sich die abschließenden Maßnahmen für den Deckenbau um eine weitere Woche verschieben.