Seiteninhalt

Bildungskoordination



Hinweis zur aktuellen Situation: Zugang ins Landratsamt weiterhin nur nach Terminvereinbarung

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wie wir aufgrund des aktuellen Ausbruchsgeschehens im Landkreis derzeit erleben müssen, ist Corona noch lange nicht überstanden. Es gilt nach wie vor achtsam zu sein und zur Verhinderung der Ausbreitung des Virus Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Wir bitten Sie im Rahmen unserer Öffnungszeiten vorab Termine zu vereinbaren (Online-Termine KFZ-Zulassung & Führerschein, telefonisch oder per E-Mail beim jeweiligen Ansprechpartner) und zu prüfen, ob eine Vorsprache in der Behörde wirklich nötig ist, oder ob das Anliegen nicht telefonisch oder per Mail erledigt werden kann. Für Anliegen, die eine persönliche Vorsprache erfordern, werden jetzt in gewohntem Umfang wieder Termine vergeben. Die Ansprechpartner der Fachbereiche finden Sie unter » Ansprechpartner.
Als verantwortungsbewusste Behörde, steht der Schutz der Mitarbeiter sowie Kunden für das Landratsamt an erster Stelle. Sie werden daher gebeten, nur mit Mund-Nasen-Bedeckung zu ihren Terminen zu erscheinen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme!

Um die vielfältigen Angebote im Bereich Bildung und Integration besser zu vernetzen, weiterzuentwickeln und an die Bedürfnisse der Migranten anzupassen, wurde eine zentrale Koordinierungsstelle geschaffen, welche die Strukturierung und Koordinierung der diversen Angebote sowie die Vernetzung aller beteiligten Akteure zur Aufgabe hat. Durch regelmäßige Workshops zu verschiedenen Themen werden Bedarfe erkannt und neue Bildungsangebote geschaffen. Dadurch soll die Integration der Neuzugewanderten bestmöglich gelingen.

Ansprechpartnerin

Anzahl der Treffer: 1
  • Frau Dümig
    Fachbereich 35 Asyl, Integration und Migration
    Telefon 08151 148 314
    E-Mail stefanie.duemig@LRA-starnberg.de


Aufgaben und Ziele der Projektstelle "Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte"

  • Bildungsakteure einbinden und vernetzen
    • durch Netzwerktreffen, Runde Tische, Arbeitskreise, Themenworkshops
    • Akteure der Bildungsarbeit für Neuzugewanderte innerhalb und außerhalb der Verwaltung sind v.a. Ämter, Schulen, Bildungsträger, Wirtschaft, Kammern, Vereine, Stiftungen, Kirchen, Wohlfahrtsverbände, Ehrenamtliche, Helferkreise
    • Ziel: Kooperationsstrukturen über Ressorts und Zuständigkeiten hinweg
  • Bildungsangebote und -akteure transparent machen
    • Information über vorhandene Bildungsangebote und Zugangsmöglichkeiten
    • Integreat App: Die kostenlose, mehrsprachige App enthält u.a. eine Übersicht über Bildungs- und Beratungsangebote für Neuzugewanderte und Kontaktdaten der Ansprechpartner.
  • Initiierung neuer Bildungsangebote und –strukturen
    • Bedarfe erkennen und neue Bildungsangebote anstoßen und koordinieren (z.B.Gesundheitsseminare für geflüchtete Frauen, Deutschkurse für Asylbewerber mit unklarer Bleibeperspektive, Musikprojekt „Musik verbindet“, „Mama-weiß-Bescheid“-Kurse an Schulen)
  • Entscheidungsinstanzen beraten
    • Information und Beratung der Lenkungsgruppe, des Kreistags und weiterer Entscheidungsträger im Landkreis
    • Austausch und Vernetzung landkreisübergreifend und bundesweit
  • Datenbasiert arbeiten
    • Daten und Wissen über Neuzugewanderte im Landkreis bündeln und aufbereiten
    • Auf Basis der Datenlage Handlungsoptionen entwickeln.

Zuständige Stelle

Asyl, Integration und Migration
Fachbereich 35

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-672
08151 148-11672
asyl@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 – 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 – 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 – 16 Uhr

Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung!

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche