Seiteninhalt

Öffentliche Sitzung und Empfang zu Ehren des 45-jährigen Bestehens des Ausländerbeirats Landkreis Starnberg


Der Ausländerbeirat des Landkreises Starnberg lädt ein zur öffentlichen Sitzung am 21.11.19 ab 18.30 Uhr in den großen Sitzungssaal des Landratsamtes Starnberg. Der 1. Vorsitzende wird über die Projekte des Jahres 2019, wie z. B. die Überlassung von Bilingualen Kinder- und Jugendbüchern an die Bibliotheken im Landkreis Starnberg, mit dem Zweck, zum einen den Erwerb der deutschen Sprache für Migranten im Landkreis zu erleichtern, zum anderen aber auch die Erlernung einer Fremdsprache für deutsche Kinder und Jugendliche zu erleichtern, berichten. Damit soll unter anderem eine Verbesserung des sozialen Miteinanders von Deutschen und Migranten gefördert werden. Denn nur wer sich „versteht“ kann miteinander leben!

Als weiteren Tagesordnungspunkt der öffentlichen Sitzung erfolgt die Bekanntgabe der Einführung eines Integrationspreises, ausgelobt durch den Ausländerbeirat des Landkreises Starnberg.

Bei einer Gesamteinwohnerzahl im Landkreis Starnberg von ca. 136.000 (lt. HP LRA Starnberg, Stand 01/2019) leben zur Zeit insgesamt ca. 23.000 Migranten (lt. Statistik LRA Starnberg, Stand 03/2019). In der Stadt Starnberg hat sich die Zahl der Migranten von 4039 zum 30.06.2017 (lt. HP Stadt Starnberg), auf 4725 zum 31.03.2019 (lt. Statistik LRA Starnberg) erhöht, das bedeutet eine Erhöhung des Migra-tionsanteiles in zwei Jahren von ca. 17 %. Der prozentuale Anteil der Migranten zur Gesamtbevölkerung des Landkreises Starnberg entspricht (lt. Statistik LRA Starnberg, Stand 3/2019), zwischen 11 % in der Gemeinde Wörthsee und 20 % in der Stadt Starnberg, das entspricht einem Durchschnitt von 16 %. Diese Mitbewohner sind zugezogen um z. B. entweder den steigenden Arbeitskräftebedarf der Wirtschaft zu bedienen, und tragen damit auch zum Wirtschaftswachstum des Landkreises bei, oder im Verlauf der großen Flüchtlingswelle beginnend im Jahr 2015, die bis heute in reduziertem Maß anhält, oder auch als Auswirkung der „Völkerwanderung“ im Zusammenhang mit der zunehmenden Globalisierung.

Die Auslobung des Integrationspreises erfolgt um ehrenamtliche Initiativen, die im Landkreis im Bereich der Integration von ausländischen Mitbürgern aktiv sind, zu würdigen. Der Integrationspreis soll vergeben werden an: Ehrenamtlich tätige Personen, Helferkreise, Vereine die sich im sozialen, sprachlichen oder kulturellen Bereich nachhaltig einsetzen für die Integration von Neuzuwandern oder auch bereits seit längerem im Landkreis Starnberg lebenden Migranten.

Im Anschluss, ab 19.00 Uhr, wird ein Empfang zu Ehren des 45-jährigen Bestehens des Ausländerbeirates im Landkreis Starnberg stattfinden. Bereits 1974 wurde die erste Wahl eines Ausländerbeirates durchgeführt, damit war Starnberg der erste Landkreis in Bayern mit einem Ausländerbeirat.

Die Mitglieder freuen sich, dass der Landrat Herr Karl Roth seine Teilnahme zu dieser Feier zugesagt hat und auch das Wort ergreifen wird. Des Weiteren wird der erste Vorsitzende des Ausländerbeirates, Herr Klaus Brandtner, in seiner Ansprache unter anderem einen Rückblick auf die Erfolge des Ausländerbeirates in den vergangenen 45 Jahre, z. B. den Erhalt des Bayerischen Integrationspreises für die Durchführung des Internationalen Straßenfestes (existiert seit 1978), sowie eine Vorausschau auf die geplanten Projekte des Jahres 2020, bieten.

Anschließend wird die brasilianische Kampftanzgruppe „Ligando Mundos Capoeira“ die Gäste mit ihrer mitreißenden Darbietung unterhalten.

Für das kulinarische Wohl der Gäste zaubert Frau Bruns eines ihrer schmackhaften Buffets.

Der Ausländerbeirat freut sich auf Ihr Kommen!


Zuständige Stelle

Ausländerbeirat Landkreis Starnberg

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148 322
08151 148 11 338
auslaenderbeirat@lra-starnberg.de

Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 - 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten