Seiteninhalt

45- Jahrfeier und öffentliche Sitzung des Ausländerbeirates



Hinweis zur aktuellen Situation: Zugang ins Landratsamt weiterhin nur nach Terminvereinbarung

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wie wir aufgrund des aktuellen Ausbruchsgeschehens im Landkreis derzeit erleben müssen, ist Corona noch lange nicht überstanden. Es gilt nach wie vor achtsam zu sein und zur Verhinderung der Ausbreitung des Virus Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Wir bitten Sie im Rahmen unserer Öffnungszeiten vorab Termine zu vereinbaren (Online-Termine KFZ-Zulassung & Führerschein, telefonisch oder per E-Mail beim jeweiligen Ansprechpartner) und zu prüfen, ob eine Vorsprache in der Behörde wirklich nötig ist, oder ob das Anliegen nicht telefonisch oder per Mail erledigt werden kann. Für Anliegen, die eine persönliche Vorsprache erfordern, werden jetzt in gewohntem Umfang wieder Termine vergeben. Die Ansprechpartner der Fachbereiche finden Sie unter » Ansprechpartner.
Als verantwortungsbewusste Behörde, steht der Schutz der Mitarbeiter sowie Kunden für das Landratsamt an erster Stelle. Sie werden daher gebeten, nur mit Mund-Nasen-Bedeckung zu ihren Terminen zu erscheinen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme!

 

Am 21.11.2019, im Anschluss an die öffentliche Sitzung des Ausländerbeirates, fand ein Empfang zu Ehren des 45-jährigen Bestehens des Ausländerbeirates im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Starnberg statt.

Der Landrat Herr Karl Roth sprach im Verlauf seiner Rede seine Anerkennung für die Arbeit der Mitglieder des Ausländerbeirates im Verlauf der letzten 45 Jahre aus. In diesem Zusammenhang verwies er auf die erfolgreich durchgeführten Projekte dieses Gremiums, z. B. 2006 ein Malwettbewerb in Schulen mit dem Motto: „Wie siehst du Deutschland?“, 2008 den Erhalt des Bayerischen Integrationspreises für das Internationale Straßenfest sowie eine Vernissage in Zusammenarbeit mit dem Kinderzentrum München mit dem Motto „Malerin, weißt du wo das Paradies ist?“, 2009 Auszeichnung zum „Ort der Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Familien Frauen und Jugend.

Klaus Brandtner, der 1. Vorsitzende des Ausländerbeirates, hob in seiner Ansprache vor allem die Chancen hervor, die sich auf Grund des inzwischen auf ca. 17 % angestiegenen Migrantenanteiles im Landkreis Starnberg, ergeben. Diese bunte Mischung von Nationalitäten steigert u. a. die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit des Landkreises im Zuge der Globalisierung. Im Hinblick auf diese sich daraus ergebenden Notwendigkeiten, möchte der Ausländerbeirat mit seinem Projekt „Bilinguale Kinder- und Jugendbücher, verteilt an die Büchereien im Landkreis Starnberg“, die sprachliche Verständigung der vielfältigen Nationalitäten fördern. Als weiteres Projekt wird der Ausländerbeirat in Zukunft, jährlich ab 2020, einen Integrationspreis ausloben, der die Arbeit ehrenamtlich tätiger Institutionen und Personen für nachhaltige Integration im sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich würdigen soll.

Zum Ausklang des Abends riss die Capoeira-Gruppe, brasilianischer Kampftanz, "Ligando Mundos aus Starnberg" die Zuschauer von den Sitzen!

45 Jahre Ausländerbeirat


Zuständige Stelle

Ausländerbeirat Landkreis Starnberg

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148 322
08151 148 11 338
auslaenderbeirat@lra-starnberg.de

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 – 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 – 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 – 16 Uhr

Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung!

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche