Seiteninhalt

Ehe und Partnerschaft rechtlich begleiten" - Neudruck der Broschüre erhältlich



Hinweis zur aktuellen Situation: Zugang ins Landratsamt weiterhin nur nach Terminvereinbarung

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wie wir aufgrund des aktuellen Ausbruchsgeschehens im Landkreis derzeit erleben müssen, ist Corona noch lange nicht überstanden. Es gilt nach wie vor achtsam zu sein und zur Verhinderung der Ausbreitung des Virus Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Wir bitten Sie im Rahmen unserer Öffnungszeiten vorab Termine zu vereinbaren (Online-Termine KFZ-Zulassung & Führerschein, telefonisch oder per E-Mail beim jeweiligen Ansprechpartner) und zu prüfen, ob eine Vorsprache in der Behörde wirklich nötig ist, oder ob das Anliegen nicht telefonisch oder per Mail erledigt werden kann. Für Anliegen, die eine persönliche Vorsprache erfordern, werden jetzt in gewohntem Umfang wieder Termine vergeben. Die Ansprechpartner der Fachbereiche finden Sie unter » Ansprechpartner.
Als verantwortungsbewusste Behörde, steht der Schutz der Mitarbeiter sowie Kunden für das Landratsamt an erster Stelle. Sie werden daher gebeten, nur mit Mund-Nasen-Bedeckung zu ihren Terminen zu erscheinen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme!

Die Erfahrung zeigt, dass Paare, die heiraten, oft intensiv mit Hochzeitsvorbereitungen wie Räumlichkeiten suchen, Gästeliste, Hochzeitskarten, -torte etc. befasst sind, jedoch nicht genügend mit notwendigen rechtlichen und finanziellen Fragen rund um Ehe und Partnerschaft.

Fragen, wie z.B. ein fairer finanzieller Ausgleich vereinbart wird, wenn einer der Ehepartner zu Gunsten von familiären Aufgaben beruflich zurücksteckt, bleiben oft außen vor.

Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration hat eine Neuauflage der Broschüre herausgegeben mit vielen Fallbeispielen aus der Praxis. Rechtliche Regelungen und Folgen werden anschaulich und vor dem Hintergrund der jeweiligen Paarkonstellation (Zuverdienerehe, eine Einverdienerehe, eine Doppelverdienerehe, eine zweite/ späte Ehe, unverheiratete Partnerschaften mit und ohne Kinder, eine eingetragene Lebenspartnerschaft, eine Ehe mit Auslandsbeteiligung) erklärt. Auch auf den Sachverhalt von Eheleuten mit eigenem Unternehmen wird eingegangen, oder wie es ist, wenn ein Erbe angetreten wurde. Je nach Konstellation ist es wichtig, unterschiedliche Regelungen und Vereinbarungen zu treffen.

Die Broschüre erklärt, welche rechtlichen und wirtschaftlichen Folgen familienbezogene Entscheidungen haben können und gibt Empfehlungen für gute vertragliche Regelungen.

„Insbesondere Frauen sollten sich über diese Fragen gut informieren, weil es in der Mehrheit immer noch sie sind, die den Großteil der unbezahlten familiären Aufgaben übernehmen und dadurch oft viel schlechter finanziell abgesichert sind“, rät Sophie v. Wiedersperg, Gleichstellungsbeauftragte des Landratsamtes Starnberg, „Liebe und Recht sind keine unversöhnlichen Gegensätze“.      

Die Broschüre kann als PDF heruntergeladen werden, liegt aber inzwischen auch wieder in gedruckter Form vor (die 1. Auflage war innerhalb kürzester Zeit vergriffen).
Die Broschüre gibt es kostenlos an der Info im Landratsamt Starnberg und in den Standesämtern der Gemeinden.

Die digitale Version steht unter

www.bestellen.bayern.de/shoplink/10010632.htm

zum Download bereit.

 

Weitere Auskünfte:

www.lk-starnberg.de/gleistellungEhe und Partnerschaft rechtlich begleiten


Zuständige Stelle

Gleichstellungsstelle
Stabsfunktion 1.5

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-511
08151 148-11607
gleichstellungsstelle@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 – 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 – 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 – 16 Uhr

Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung!

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche