Seiteninhalt

Aufgaben



Hinweis zur aktuellen Situation: Zugang ins Landratsamt weiterhin nur nach Terminvereinbarung

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wie wir aufgrund des aktuellen Ausbruchsgeschehens im Landkreis derzeit erleben müssen, ist Corona noch lange nicht überstanden. Es gilt nach wie vor achtsam zu sein und zur Verhinderung der Ausbreitung des Virus Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Wir bitten Sie im Rahmen unserer Öffnungszeiten vorab Termine zu vereinbaren und zu prüfen, ob eine Vorsprache in der Behörde wirklich nötig ist, oder ob das Anliegen nicht telefonisch oder per Mail erledigt werden kann. Für Anliegen, die eine persönliche Vorsprache erfordern, werden jetzt in gewohntem Umfang wieder Termine vergeben. Die Ansprechpartner der Fachbereiche finden Sie unter » Ansprechpartner.
Als verantwortungsbewusste Behörde, steht der Schutz der Mitarbeiter sowie Kunden für das Landratsamt an erster Stelle. Sie werden daher gebeten, nur mit Mund-Nasen-Bedeckung zu ihren Terminen zu erscheinen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme!

Aus den Zielen des Gleichstellungsgesetzes ergeben sich für die Gleichstellungsbeauftragte sowohl interne, als auch externe Aufgabenfelder:

Intern:

  • Erstellung und Fortschreibung des Gleichstellungskonzeptes in Zusammenarbeit mit der Dienststelle
  • Kooperation mit den Querschnittsämtern (Personalabteilung, Kämmerei, Personalrat, etc.)
  • Mitwirkung bei Stellenbesetzungen ab Entgeltgruppe 10 (nach BAT IV a).
  • Mitglied im Koordinierungskreis (Gremium zur Verwaltungsmodernisierung)
  • Teilnahme bei amtsinternen Besprechungen
  • Mitglied in Arbeitskreisen zur Verwaltungsmodernisierung
  • Frauenförderung: Organisation von Fortbildungsveranstaltungen
  • in der Regel telefonische Erstberatung in Konfliktsituationen


Extern:

  • Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Netzwerkbildung im Landkreis Starnberg
  • Infobörse über Angebote zum Thema: Beruflicher Wiedereinstieg
  • Teilnahme am Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten
  • Teilnahme an der Landesarbeitsgemeinschaft
  • Organisation und Leitung von Arbeitskreisen zu folgenden Themen:
    • Fraueninteressen
    • Runder Tisch gegen "Häusliche Gewalt"
  • Pflege des Online-Frauenhandbuches
  • Betreuung und Ausbau des "Alleinerziehenden Netzwerkes"

Diese Aufgaben werden unter dem Gesichtspunkt der geschlechtersensiblen Sichtweise erfüllt.

Das bedeutet, die bisherige Gleichstellungspolitik wird durch die tatsächliche Umsetzung der Chancengleichheit, die beide Geschlechter in den Fokus nimmt, nicht beendet, sondern ergänzt und erweitert (Doppelstrategie).

Die in der Bayerischen Verfassung (Art. 118 Abs. 2 BV) als Ziel vorgegebene tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern soll durch die geschlechtersensible Sichtweise entscheidend voran gebracht werden.


Zuständige Stelle

Gleichstellungsstelle
Stabsfunktion 1.5

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-511
08151 148-11607
gleichstellungsstelle@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 – 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 – 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 – 16 Uhr

Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung!

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche