Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

Schule, Ausbildung und Beruf

Offene Ganztagsklasse


(11 Adressen)


Christoph-Probst-Gymnasium
Talhofstraße 7
82205 Gilching

Telefon: 08105/ 90 01 - 0
Fax: 08105/ 90 01 - 60
E-Mail: sekretariat@cpg-gilching.de
Internet: www.cpg-gilching.de

Detailinformationen einblenden Detailinformationen ausblenden Schulprofil

Allgemeine Angaben zur Schule:

Name der Schulleitung:
Peter Meyer OStD
Anzahl der Schülerinnen und Schüler:
1380
Häufigkeit der Homepage Aktualisierung:
wöchentlich

Schulmotto / Leitbild der Schule:

Schulmotto / Leitbild der Schule:
Ziel des Christoph-Probst-Gymnasiums ist es, den Schülerinnen und Schülern Bildung, Wissen und Werte zu vermitteln. Sie sollen in ihrer Entwicklung zu verantwortungsbewussten Persönlichkeiten gestärkt und bei der Entfaltung ihrer Fähigkeiten unterstützt werden. Der Namenspatron unserer Schule, Christoph Probst, ist uns dafür ein Vorbild.


Kennzeichen und Besonderheiten der Schule:

Kooperationspartner der Schule:
Zusammenarbeit mit anderen Schulen:

Welche Schulen?
Arnoldus-Grundschule, Mittelschule Gilching, Gymnasien im Umfeld
Art der Zusammenarbeit?
projektbezogen (z. B. Mehrsprachigkeit, Rechtsextremismus), regelmäßige Treffen der Schulleiter/innen

Zusammenarbeit mit anderen sozialen Einrichtungen:

Welche soziale Einrichtung?
Kindergärten
Art der Zusammenarbeit?
P-Seminare (Musik)

Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen:

Welches Unternehmen?
zahlreiche Kooperationen mit Firmen
Art der Zusammenarbeit?
P-Seminare in QM/12

Zusammenarbeit mit außerschulischen Experten oder Vereinen:

Welches Experte / Verein?
TSV Gilching, TSV Herrsching, Geschichtsverein Gilching, TV München
Art der Zusammenarbeit?
Kooperation Schule - Verein, Badminton, Tennis, Volleyball, P-Seminar, Veranstaltungen

Beteiligung an sozialen Projekten:

Welche Projekte?
Indienhilfe Herrsching
Art der Zusammenarbeit?
gemeinsame Veranstaltungen

Jugendsozialarbeit an Schulen:

Vorhanden?
ja
Seit wann?
2008
Besondere Projekte der Jugendsozialarbeit an Schulen:
Erziehungsmediation

Inklusion:

Gesamte Schule ist barrierefrei zugänglich:
ja

Aktuell gibt es Schüler/innen mit sonderpädagogischem Bedarf:
Körperliche und motorische Entwicklung:
ja
Seh- und /oder Hörentwicklung:
ja
Welche besonderen Angebote gibt es für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf (z.B. Schulbegleiter):
entsprechende Betreuung
Andere spezielle Förderangebote der Schule:
individuelle Betreuung/Förderung, Sprachförderung (DaF/DaZ)

Bildungs- und Erziehungsangebote mit Eltern:

regelmäßige Elternabende:
ja
Elternabende in Kooperation mit externen Partnern:
ja
Welche Partner? Welche Themen?
Erziehungsthemen
Möglichkeit der Elternmitarbeit an der Schule:
ja
Art der Mitarbeit?
Elternbeirat, Klassenelternsprecher/-innen, Projektmitarbeit, Mitwirkung bei vielen Veranstaltungen

Betreuungsangebot der Schule

Mittagsbetreuung mit Angebote zum Mittagessen:
ja
offene Ganztagsklassen:
ja
Nachmittagsangebote:
ja
- künstlerisch

- musikalisch

- sportlich

- jahrgangübergreifende Angebote


Sonstige Besonderheiten und zusätzliche Angebote der Schule:
nat.-techn. und sprachl. Gymnasium / offene Ganztagsschule


Gymnasium Starnberg
Rheinlandstraße 2
82319 Starnberg

Telefon: 08151 91 30 -0
Fax: 08151 91 30 -90
E-Mail: info@gymsta.de
Internet: www.gymnasium-starnberg.de

Detailinformationen einblenden Detailinformationen ausblenden Schulprofil

Allgemeine Angaben zur Schule:

Name der Schulleitung:
OstD Josef Parsch
Anzahl der Schülerinnen und Schüler:
1050
Häufigkeit der Homepage Aktualisierung:
wöchentlich

Schulmotto / Leitbild der Schule:

Schulmotto / Leitbild der Schule:
- Werteerziehung (Schüler übernehmen Verantwortung, soziales und ökonomisches Engagement) - persönl. Profilbildung durch Zusatzprojekte (Sport, Musik, Theater, zahlreiche Wahlkurse) - internationale Erfahrungen (Schüleraustausch mit England, Frankreich, Italien) - Öffnung der Schule nach außen (Praktikum in der 9. Jgst., zahlreiche Projekte mit außerschulischen Partnern) - enge Zusammenarbeit innerhalb der Schulfamilie


Kennzeichen und Besonderheiten der Schule:

Kooperationspartner der Schule:
Zusammenarbeit mit anderen Schulen:

Welche Schulen?
Schlossbergschule Starnberg (Grundschule), Schulen in England, Frankreich und Italien
Art der Zusammenarbeit?
Hospitationen, besondere Unterrichtsprojekte, Schüleraustausch

Zusammenarbeit mit anderen sozialen Einrichtungen:

Welche soziale Einrichtung?
Heckscher Klinik Berg
Art der Zusammenarbeit?
Gastschüler

Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen:

Welches Unternehmen?
3M Deutschland Standort Seefeld
Art der Zusammenarbeit?
Experten im Unterricht, besondere Projekte, finanzielle Unterstützung

Zusammenarbeit mit außerschulischen Experten oder Vereinen:

Welches Experte / Verein?
u. a. Landesbund für Vogelschutz, Landratsamt, Stadt Starnberg, MRSV
Art der Zusammenarbeit?
Sammlungen, besondere Projekte, Neophytenbekämpfung z. B. Kulturtage, Sportart «Rudern«

Beteiligung an sozialen Projekten:

Welche Projekte?
Projekt Perspektivenwechsel (Gemeinschaft Mensch e. V.)
Art der Zusammenarbeit?
Menschen mit Behinderung kommen in die Schule

Inklusion:


Aktuell gibt es Schüler/innen mit sonderpädagogischem Bedarf:
Emotionale Entwicklung:
ja
Welche besonderen Angebote gibt es für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf (z.B. Schulbegleiter):
Betreuung von Gastschülern aus der Heckscher Klinik Berg in Kooperation mit Fachkräften der Klinik!

Bildungs- und Erziehungsangebote mit Eltern:

regelmäßige Elternabende:
ja
Elternabende in Kooperation mit externen Partnern:
ja
Welche Partner? Welche Themen?
Condrobs, Polizei: Medienmissbrauch, Datenschutz, Drogenprävention
Möglichkeit der Elternmitarbeit an der Schule:
ja
Art der Mitarbeit?
Elternbeirat, Studien-Berufsinformation, Experten im Unterricht, Sommerfest, Begleitung von Exkursionen

Betreuungsangebot der Schule

offene Ganztagsklassen:
ja
Nachmittagsangebote:
ja
- künstlerisch

- musikalisch

- sportlich

- jahrgangübergreifende Angebote


Sonstige Besonderheiten und zusätzliche Angebote der Schule:
Zusammenarbeit mit dem Münchner Ruder- und Segelverein im Bereich des differenzierten Sportunterrichts Rudern. (Stützpunktschule)


Gymnasium Tutzing
Hauptstraße 20 -22
82327 Tutzing

Telefon: 08158 259 49 -0
Fax: 08158 259 49 33
E-Mail: info@gym-tutzing.de
Internet: www.gym-tutzing.de

Detailinformationen einblenden Detailinformationen ausblenden Schulprofil

Allgemeine Angaben zur Schule:

Name der Schulleitung:
Bruno Habersetzer
Anzahl der Schülerinnen und Schüler:
750
Häufigkeit der Homepage Aktualisierung:
jährlich

Schulmotto / Leitbild der Schule:

Schulmotto / Leitbild der Schule:
Die 5 R: Respekt, Ruhe, Raum, Rhythmus, Ritual Respekt = Rücksicht aufeinander, Einsatz füreinander, Offenheit zueinander, Fairness untereinander Ruhe = gute Lernatmosphäre schaffen Raum = Lebensraum Schule achten und gestalten Rhythmus = Lernzeit-Freizeit, Anspannung-Entspannung Ritual = freundliches Grüßen, Veranstaltungen und Feste feiern


Kennzeichen und Besonderheiten der Schule:

Kooperationspartner der Schule:
Zusammenarbeit mit anderen Schulen:

Welche Schulen?
Grundschule Traubing
Art der Zusammenarbeit?
Übergänge gestalten

Zusammenarbeit mit außerschulischen Experten oder Vereinen:

Welches Experte / Verein?
Experten-Vorträge im Rahmen des Wahlkurses «Studium Generali« 8xjährlich, Evan. Akademie Tutzing
Art der Zusammenarbeit?
Schülerakademie überregional Thema «Nachhaltigkeit«

Beteiligung an sozialen Projekten:

Welche Projekte?
Seniorenheim Garatshausen, Unterstützung einer Schule in Brasilien, Unterstützung eines Kinderheimes in Böbing
Art der Zusammenarbeit?
Altenbetreuung, Spendenaktionen

Jugendsozialarbeit an Schulen:

Vorhanden?
ja
Besondere Projekte der Jugendsozialarbeit an Schulen:
Hilfe bei Leistungsschwächen, Coaching, Unterstützung der Lehrkräfte in pädagogisch schwierigen Situationen, Trainingsraum

Inklusion:

Einzelne Räume sind barrierefrei zugänglich:
ja

Aktuell gibt es Schüler/innen mit sonderpädagogischem Bedarf:
Emotionale Entwicklung:
ja
Welche besonderen Angebote gibt es für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf (z.B. Schulbegleiter):
Schulsozialarbeit
Andere spezielle Förderangebote der Schule:
Nachmittagsbetreuung mit Hausaufgaben-Tutoren

Bildungs- und Erziehungsangebote mit Eltern:

regelmäßige Elternabende:
ja

Betreuungsangebot der Schule

Mittagsbetreuung mit Angebote zum Mittagessen:
ja
offene Ganztagsklassen:
ja
Nachmittagsangebote:
ja
- künstlerisch

- sportlich


Sonstige Besonderheiten und zusätzliche Angebote der Schule:
Traumhafte Lage mit direktem Zugang zum See, Wahlkurs «Limnologie« (=Gewässerkunde) mit Bootsexkursionen, tiergestütze Pädagogik: Lernen mit Schulhunden, eigenes Tutorenkonzept zur Betreuung der neuen Schüler, Wahlkurs «Theater«, «Orchester«, «Chor«, «Big-Band«, szenisches Lernen in Theaterklassen (5./6.), Schulskikurse, Teilnahme an Wettbewerben, Sprachen: Englisch, Latein, Französisch, Spanisch, wirtschaftswissenschaftlicher Zweig


Landschulheim Kempfenhausen - Gymnasium
des Zweckverbandes Bay. Landschulheime
Münchner Straße 49 - 63
82335 Berg

Telefon: 08151/ 36 26 - 0
Fax: 08151/ 36 29 - 19
E-Mail: lsh@lshk.de
Internet: www.landschulheim-kempfenhausen.de

Detailinformationen einblenden Detailinformationen ausblenden Schulprofil

Allgemeine Angaben zur Schule:

Name der Schulleitung:
Herr OStD Liebl
Anzahl der Schülerinnen und Schüler:
659
Häufigkeit der Homepage Aktualisierung:
wöchentlich

Schulmotto / Leitbild der Schule:

Schulmotto / Leitbild der Schule:
Erziehung zu Verantwortung, Toleranz und Weltoffenheit


Kennzeichen und Besonderheiten der Schule:

Kooperationspartner der Schule:
Zusammenarbeit mit anderen Schulen:

Welche Schulen?
Mittelschule Starnberg, Realschule Gauting, Realschule Wolfratshausen, Berufliches Zentrum Starnberg
Art der Zusammenarbeit?
Unterbringung von Schülern im Internat

Zusammenarbeit mit anderen sozialen Einrichtungen:

Welche soziale Einrichtung?
Verschiedene soziale Einrichtungen
Art der Zusammenarbeit?
Ableistung von Praktika in der sozialwissenschaftlichen Ausbildungsrichtung

Zusammenarbeit mit außerschulischen Experten oder Vereinen:

Welches Experte / Verein?
DLR
Art der Zusammenarbeit?
School Lab

Beteiligung an sozialen Projekten:

Welche Projekte?
«Menschen helfen Menschen«; «Sozialer Tag«
Art der Zusammenarbeit?
Spendenaufbringen (Spendenlauf), Arbeit für soziale Zwecke

Inklusion:

Einzelne Räume sind barrierefrei zugänglich:
ja

Aktuell gibt es Schüler/innen mit sonderpädagogischem Bedarf:
Körperliche und motorische Entwicklung:
ja
Seh- und /oder Hörentwicklung:
ja
Andere spezielle Förderangebote der Schule:
Fachliche Förderung durch Lehrkräfte der Schule im Rahmen der gebundenen und offenen Ganztagsschule sowie des Internats.

Bildungs- und Erziehungsangebote mit Eltern:

regelmäßige Elternabende:
ja
Möglichkeit der Elternmitarbeit an der Schule:
ja
Art der Mitarbeit?
Organisation von Vortragsveranstaltungen Beiträge zu Projekttagen

Betreuungsangebot der Schule

Frühbetreuung der Schule:
ja
offene Ganztagsklassen:
ja
gebundene Ganztagsklassen:
ja
Nachmittagsangebote:
ja
- künstlerisch

- musikalisch

- sportlich

- jahrgangübergreifende Angebote


Sonstige Besonderheiten und zusätzliche Angebote der Schule:
Internatsschule, Stützpunktschule Volleyball, Gymnasium mit Internat und Ganztagsangeboten


Mittelschule Gauting
Paul-Hey-Mittelschule Gauting
Birkenstraße 3
82131 Gauting

Telefon: 089 893 14 90
Fax: 089 893 149 13
E-Mail: info@phs.gauting.de
Internet: www.hs-gauting.de

Detailinformationen einblenden Detailinformationen ausblenden Schulprofil

Allgemeine Angaben zur Schule:

Name der Schulleitung:
Udo Wiese, R / Eckehard Stosie, KR
Anzahl der Schülerinnen und Schüler:
269
Häufigkeit der Homepage Aktualisierung:
monatlich

Schulmotto / Leitbild der Schule:

Schulmotto / Leitbild der Schule:
Zentrales Leitbild der Schule ist die Berufsfindung und -vermittlung der der Schule anvertrauten Schüler. Die Mittelschule Gauting hat diesbezüglich ein dauerhaftes Projekt entwickelt und intensiviert die enge Zusammenarbeit mit den Coaches. In diesem Zusammenhang erhielt das Coaching-Projekt den 5. Bundespreis der «Jungen deutschen Wirtschaft« in Berlin überreicht. Ein weiteres Ziel ist das «Soziale Lernen« mit Hilfe des dauerhaften Trainingsraumprojekt.


Kennzeichen und Besonderheiten der Schule:

Kooperationspartner der Schule:
Zusammenarbeit mit anderen Schulen:

Welche Schulen?
Mittelschule Tutzing, Mittelschule Starnberg, Mittelschule Lochham
Art der Zusammenarbeit?
Schulverbund Ost

Jugendsozialarbeit an Schulen:

Vorhanden?
ja
Seit wann?
2008
Besondere Projekte der Jugendsozialarbeit an Schulen:
Anti-Aggressionstraining, Trainingsraumprojekt, Streitschlichter, Ersthelfer

Inklusion:

Gesamte Schule ist barrierefrei zugänglich:
ja
Einzelne Räume sind barrierefrei zugänglich:
ja

Aktuell gibt es Schüler/innen mit sonderpädagogischem Bedarf:
Geistige Entwicklung:
ja
Emotionale Entwicklung:
ja
Welche besonderen Angebote gibt es für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf (z.B. Schulbegleiter):
Schulbegleitung bei autistischen Schüler
Andere spezielle Förderangebote der Schule:
Förderstunden, Ü-Klassen für Asylanten

Bildungs- und Erziehungsangebote mit Eltern:

Möglichkeit der Elternmitarbeit an der Schule:
ja
Art der Mitarbeit?
Mitarbeit bei der Gestaltung des Schullebens

Betreuungsangebot der Schule

offene Ganztagsklassen:
ja
gebundene Ganztagsklassen:
ja


Mittelschule Starnberg
Ferdinand-Maria-Straße 11 a
82319 Starnberg

Telefon: 08151/ 65 22 33 - 20
Fax: 08151/ 65 22 33 - 23
E-Mail: info@mittelschule-starnberg.de
Internet: www.mittelschule-starnberg.de

Detailinformationen einblenden Detailinformationen ausblenden Schulprofil

Allgemeine Angaben zur Schule:

Name der Schulleitung:
Heinz Preßl
Anzahl der Schülerinnen und Schüler:
262

Schulmotto / Leitbild der Schule:

Schulmotto / Leitbild der Schule:
Neben der Weitergabe der grundlegenden Kulturtechniken wie Lesen, Schreiben und Rechnen und der reinen Wissensvermittlung legen wir besonderen Wert auf die Vermittlung von Werten und sozialen Kompetenzen. Gute Umgangsformen und Sauberkeit im Gebäude sind für uns selbstverständlich. Tugenden wie Pünktlichkeit, Höflichkeit und Dankbarkeit, sowie ein fairer Umgang miteinander, die Erziehung zu Toleranz und Frieden sind wichtige Eigenschaften für ein späteres Leben in Beruf, Familie und Gesellschaft.


Kennzeichen und Besonderheiten der Schule:

Kooperationspartner der Schule:
Zusammenarbeit mit anderen Schulen:

Welche Schulen?
Mittelschulverbund Starnberg Ost/Würmtal; Partnerschule «Istituto Comprensivo Marzabotto« in Marzabotto, Italien

Zusammenarbeit mit anderen sozialen Einrichtungen:

Welche soziale Einrichtung?
Seniorentreff Starnberg, Kinderschutzbund Starnberg, Rummelsberger Stift Starnberg, Agentur für Arbeit

Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen:

Welches Unternehmen?
verschiedene Einzelbetriebe; Versicherungen (z. B. DAK), Stiftungen (Almeida-Stiftung, Wimmer-Stiftung, Finance Coach)

Zusammenarbeit mit außerschulischen Experten oder Vereinen:

Welches Experte / Verein?
Basketballverein Brose Baskets Bamberg

Jugendsozialarbeit an Schulen:

Vorhanden?
ja
Besondere Projekte der Jugendsozialarbeit an Schulen:
Suchtprävention und -intervention, Gewaltprävention, Kommunikationstraining, Berufsorientierung

Inklusion:

Andere spezielle Förderangebote der Schule:
Förderunterricht

Bildungs- und Erziehungsangebote mit Eltern:

regelmäßige Elternabende:
ja
Möglichkeit der Elternmitarbeit an der Schule:
ja
Art der Mitarbeit?
Elternbeirat

Betreuungsangebot der Schule

offene Ganztagsklassen:
ja
gebundene Ganztagsklassen:
ja

Sonstige Besonderheiten und zusätzliche Angebote der Schule:
In der 5. und 6. Jahrgangsstufe gibt es eine Regelklasse und eine Kooperationsklasse. Hier werden ausgewählte Förderschüler/innen in Kooperation mit dem Förderzentrum Fünfseen-Schule zwei Jahre lang mit Zusatzstunden des Mobilen sonderpädagogischen Dienstes (MSD) begleitet. Im Anschluss daran beenden sie das Pensum der Mittelschüler bis zum Abschluss der Mittelschule. Vorbereitungsklassen bereiten auf den Mittleren Abschluss an der Mittelschule vor.


Montessori-Schule Inning a. Ammersee
Montessori-Schule Ammersee
Landsberger Straße 2
82266 Inning a. Ammersee

Telefon: 08143/ 99 103 - 0
Fax: 08143/ 99 103 - 29
E-Mail: gl@montessori-inning.de
Internet: www.montessori-inning.de

Detailinformationen einblenden Detailinformationen ausblenden Schulprofil

Allgemeine Angaben zur Schule:

Name der Schulleitung:
Ricarda Infante Alonso
Anzahl der Schülerinnen und Schüler:
230
Häufigkeit der Homepage Aktualisierung:
monatlich

Schulmotto / Leitbild der Schule:

Schulmotto / Leitbild der Schule:
Festgelegt im pädagogischen Rahmenplan der Schule


Kennzeichen und Besonderheiten der Schule:

Kooperationspartner der Schule:
Zusammenarbeit mit anderen Schulen:

Welche Schulen?
regionale Montessorischulen; Mittelschulen Herrsching und Gilching; Montessorischule im Ausland
Art der Zusammenarbeit?
Austausch; Kooperation; externe Prüfungen; Gastschüler im Ausland

Zusammenarbeit mit anderen sozialen Einrichtungen:

Welche soziale Einrichtung?
regionale Kindergärten

Zusammenarbeit mit außerschulischen Experten oder Vereinen:

Welches Experte / Verein?
Verein Heimatgeschichte Inning; Gewerbeverein; freiwillige Feuerwehr
Art der Zusammenarbeit?
Info; Teilnahme an örtlichen Aktionen; Marktsonntag; Weihnachstmarkt

Beteiligung an sozialen Projekten:

Welche Projekte?
LBV; Indienhilfe; Landesbund für Vogelschutz; Promoting Africa
Art der Zusammenarbeit?
Straßensammlung; Schulprojekte; Schülerpatenschaften

Inklusion:

Gesamte Schule ist barrierefrei zugänglich:
ja

Aktuell gibt es Schüler/innen mit sonderpädagogischem Bedarf:
Geistige Entwicklung:
ja
Seh- und /oder Hörentwicklung:
ja
Welche besonderen Angebote gibt es für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf (z.B. Schulbegleiter):
MSD-Betreuung
Andere spezielle Förderangebote der Schule:
individuelle Förderung

Bildungs- und Erziehungsangebote mit Eltern:

regelmäßige Elternabende:
ja
Elternabende in Kooperation mit externen Partnern:
ja
Welche Partner? Welche Themen?
verschiedene Partner zu Medienpädagogik, Montessoripädagogik, Sexualerziehung und Suchtberatung
Möglichkeit der Elternmitarbeit an der Schule:
ja
Art der Mitarbeit?
verpflichtende Elternarbeitsstunden

Betreuungsangebot der Schule

Frühbetreuung der Schule:
ja
Mittagsbetreuung mit Angebote zum Mittagessen:
ja
offene Ganztagsklassen:
ja
Nachmittagsangebote:
ja
- künstlerisch

- musikalisch

- sportlich

- jahrgangübergreifende Angebote


Sonstige Besonderheiten und zusätzliche Angebote der Schule:
Angebot montessori-pädagogischer Einrichtung vom Kinderhaus 3 bis 6-jährige bis zur 10. Jahrgangsstufe (mittlerer Bildungsabschlussan einer Regel-Mittelschule) Gesellschaftsschule der MOS München (Montessori-Fachoberschule, die zum Fachabitur oder Abitur führt) Mitglied im Montessori-Landesverband Bayern Jahrgangsübergreifende Klassen (1.-3./4.-6./7.-9./10. Jahrgangsstufe)


Montessori-Schule Starnberg
Josef-Fischhaber-Straße 29
82319 Starnberg

Telefon: 08151/ 730 02
Fax: 08151/ 730 03
E-Mail: schultz@montessori-starnberg.de
Internet: www.montessori-starnberg.de

Detailinformationen einblenden Detailinformationen ausblenden Schulprofil

Allgemeine Angaben zur Schule:

Name der Schulleitung:
Sigrid Stolberg und Gerd Stöckle
Anzahl der Schülerinnen und Schüler:
108 Grundschüler und 142 Mittelschüler Gesamt 250
Häufigkeit der Homepage Aktualisierung:
wöchentlich

Schulmotto / Leitbild der Schule:

Schulmotto / Leitbild der Schule:
siehe homepage wird gerade überarbeitet


Kennzeichen und Besonderheiten der Schule:

Kooperationspartner der Schule:
Zusammenarbeit mit anderen Schulen:

Welche Schulen?
Montessori-Schulen Gilching, Inning, Biberkor und Kaufbeuern
Art der Zusammenarbeit?
organisatorische und inhaltliche Vernetzung

Zusammenarbeit mit anderen sozialen Einrichtungen:

Welche soziale Einrichtung?
Jugendamt, Fünfseen-Schule Starnberg, Condrops
Art der Zusammenarbeit?
gemeinsame Projekte

Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen:

Welches Unternehmen?
lokale Unternehmen
Art der Zusammenarbeit?
Austausch über Schülerpraktikum ab Klasse 6

Zusammenarbeit mit außerschulischen Experten oder Vereinen:

Welches Experte / Verein?
Musikschule, «Neues Tanzen«
Art der Zusammenarbeit?
gemeinsame Projekte, Übungsleiter im Nachmittagsangebot

Beteiligung an sozialen Projekten:

Welche Projekte?
Patenschaft mit Schule in Munyu/Kenia
Art der Zusammenarbeit?
finanzielle Unterstützung z. B. Sponsorenlauf

Inklusion:

Einzelne Räume sind barrierefrei zugänglich:
ja

Aktuell gibt es Schüler/innen mit sonderpädagogischem Bedarf:
Körperliche und motorische Entwicklung:
ja
Seh- und /oder Hörentwicklung:
ja
Emotionale Entwicklung:
ja
Welche besonderen Angebote gibt es für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf (z.B. Schulbegleiter):
Zwei-Lehrer-System in den Klassen
Andere spezielle Förderangebote der Schule:
- individuelles Lernen - Lernen im eigenen Tun - Unterstützung durch Montessorimaterial - Lernentwicklungsgespräche und -berichte statt Noten

Bildungs- und Erziehungsangebote mit Eltern:

regelmäßige Elternabende:
ja
Elternabende in Kooperation mit externen Partnern:
ja
Welche Partner? Welche Themen?
- Condrops - Medienpädagogen - Therapeuten/Ärzte
Möglichkeit der Elternmitarbeit an der Schule:
ja
Art der Mitarbeit?
Elternarbeitskreise siehe homepage

Betreuungsangebot der Schule

Mittagsbetreuung mit Angebote zum Mittagessen:
ja
offene Ganztagsklassen:
ja

Sonstige Besonderheiten und zusätzliche Angebote der Schule:
- regelmäßige Klassenübergreifende Projekte in Musik, Tanz, Theater z. B. «move it«, «Das magische Licht«, «Die chinesische Nachtigall« - Organisationsleitung beim Musik- und Theaterfestival der Schulen im Landkreis


Offene Ganztagesschule in der Christian-Morgenstern-Volksschule
Martinsweg 6
82211 Herrsching

Telefon: 08152/ 98 33 088
E-Mail: mittagsbetreuungcms@gmail.com


Otto-von-Taube-Gymnasium
Germeringer Straße 41
82131 Gauting

Telefon: 089/ 89 32 61 - 0
Fax: 089/ 89 32 61 - 15
E-Mail: sekretariat@ovtg.gauting.de
Internet: www.ovtg.de

Detailinformationen einblenden Detailinformationen ausblenden Schulprofil

Allgemeine Angaben zur Schule:

Name der Schulleitung:
Sylke Wischnevsky (OStDin)
Anzahl der Schülerinnen und Schüler:
1100
Häufigkeit der Homepage Aktualisierung:
wöchentlich

Schulmotto / Leitbild der Schule:

Schulmotto / Leitbild der Schule:
Das Otto-von-Taube-Gymnasium ist eine Schule, die sich als Lebensraum versteht. Hier soll eine ganzheitliche kognitive, affektive und soziale Bildung vermittelt werden, die den uns anvertrauten Schülerinnen und Schülern ermöglicht, ihr individuelles Begabungspotenzial und ihre Persönlichkeit zu entwickeln und zu entfalten. Im Idealfall bilden wir Generalist/innen für Führungspositionen.


Kennzeichen und Besonderheiten der Schule:

Kooperationspartner der Schule:
Zusammenarbeit mit anderen Schulen:

Welche Schulen?
Realschule Gauting, Mittelschule Gauting, Schulen in der Region, Technische Universität München, Auslandsschulen in England, Japan, Israel, Italien, Frankreich, St. Petersburg
Art der Zusammenarbeit?
Information, Organisation, Beratung, Ziele, Schulwechsel, Förderklasse für Hochbegabte, TUM-Kolleg, Probeunterricht, Schüleraustausch

Zusammenarbeit mit anderen sozialen Einrichtungen:

Welche soziale Einrichtung?
Jugendamt/Landratsamt/Gemeinde, Caritative Einrichtungen, Beratungsstellen, Helferkreis Asyl Gauting
Art der Zusammenarbeit?
Unterstützung von bedürftigen Schüler/innen, Behindertensport/Spendensammlungen, Betreuung von Schüler/innen im Rahmen von Inklusion, Unterstützung

Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen:

Welches Unternehmen?
Firma IWIS, Firma Webasto, DLR, National Instruments, MINT EC, Microsoft
Art der Zusammenarbeit?
(Auslands-)Praktika, Informationsveranstaltungen, Berufsinformation, Praktika im School-Lab, fachliche Unterstützung, vielfältige Kooperationen

Zusammenarbeit mit außerschulischen Experten oder Vereinen:

Welches Experte / Verein?
TU München, Stiftung Gedenkstätten, Verein Gedenken im Würmtal, Arbeitsagentur, Akademie für politische Bildung Tutzing, Historisches Kolleg München, Condrobs, Asklepiosklinik Gauting, Polizei Gauting, weitere universitäre Institutionen , Münchener Ruderclub, Gut Rieden
Art der Zusammenarbeit?
TUMKolleg, Referenzgymnasium, Lehrerbildung, Expertengespräche (z. B. mit Überlebenden der Konzentrationslager), Aktionen zum Gedenken, Berufsinformation/Beratung, Politiksimulation, Planspiele, Kooperationsabkommen, Vorträge, Suchtprävention, Sicherheits- und Jugendprojekte, Experten für Unterrichtsprojekte, Wahlunterricht Rudern, Wahlunterricht Golf

Beteiligung an sozialen Projekten:

Welche Projekte?
«Aktion Weitblick«, «Aktion Weihnachtstrucker«, «Projekt Burkina Faso«
Art der Zusammenarbeit?
finanzielle und ideelle Unterstützung, z. B. beim Bau einer Schule in Indien, regelmäßige Spendensammlung, Schüleraustausch

Jugendsozialarbeit an Schulen:

Vorhanden?
ja
Besondere Projekte der Jugendsozialarbeit an Schulen:
Suchtprävention, Gewaltprävention, Einsatz eines festangestellten Sozialpädagogen vor Ort, Schulpsychologin nur am Otto-von-Taube-Gymnasiums, Laufbahnberatung, Werteerziehungskonzept, offene Ganztagsschule - umfangreiches Angebot an außerunterrichtlichen Aktivitäten

Inklusion:

Einzelne Räume sind barrierefrei zugänglich:
ja

Aktuell gibt es Schüler/innen mit sonderpädagogischem Bedarf:
Seh- und /oder Hörentwicklung:
ja
Welche besonderen Angebote gibt es für Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf (z.B. Schulbegleiter):
Baumaßnahmen, Klassenstärke, technische Maßnahmen, Elternbetreuung
Andere spezielle Förderangebote der Schule:
individuelle Förderung integriert in den Unterricht, Schulkonzept zur individuellen Förderung

Bildungs- und Erziehungsangebote mit Eltern:

regelmäßige Elternabende:
ja
Elternabende in Kooperation mit externen Partnern:
ja
Welche Partner? Welche Themen?
Experten zur Medienkompetenz und Erziehungsarbeit
Möglichkeit der Elternmitarbeit an der Schule:
ja
Art der Mitarbeit?
Schulforum, regelmäßige Treffen der Schulleitung mit dem Elternbeirat und allen Klassenelternsprechern, transparente und offene Kommunikation, MItgestaltung im Konsens (Werteerziehungskonzept, Konzept der Erziehungspartnerschaft)

Betreuungsangebot der Schule

Mittagsbetreuung mit Angebote zum Mittagessen:
ja
offene Ganztagsklassen:
ja

Sonstige Besonderheiten und zusätzliche Angebote der Schule:
Förderklassen für Hochbegabte, TUM-Kolleg, Kompetenzzentrum für Begabtenförderung, individuelle Förderung, Bläserklassen, MINT-Förderung, Sprachenförderung: Grundständiges Latein und Englisch, Französisch 2+3, spätbeginnend Italienisch, Chinesisch, umfassende außerunterrichtliche Angebote, vielfältiger Schüleraustausch, sehr gute Vernetzung mit unterschiedlichsten externen Partnern, sehr gute EDV-Ausstattung, zahlreiche musische Ensembles: Theatercompagnie, Bunter Abend, Blasorchester, Chöre, Streichorchester, Big Band, «Straßenmusik«


Staatliche Realschule Gauting
Birkenstraße 1
82131 Gauting

Telefon: 089/ 89 32 62 - 0
Fax: 089/ 89 32 62 - 20
E-Mail: rsgauting@t-online.de
Internet: www.rs-gauting.de

Detailinformationen einblenden Detailinformationen ausblenden Schulprofil

Allgemeine Angaben zur Schule:

Name der Schulleitung:
Manfred Jahreis RSD
Anzahl der Schülerinnen und Schüler:
878
Häufigkeit der Homepage Aktualisierung:
wöchentlich

Schulmotto / Leitbild der Schule:

Schulmotto / Leitbild der Schule:
«Wertschöpfung durch Wertschätzung«


Kennzeichen und Besonderheiten der Schule:

Kooperationspartner der Schule:
Zusammenarbeit mit anderen Schulen:

Welche Schulen?
Realschule Herrsching, Realschule Germering, Otto-von-Taube-Gymnasium
Art der Zusammenarbeit?
Organisatorisch

Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen:

Welches Unternehmen?
MTU/SwissLife/LBS, Webasto, VR-Bank, KSK Starnberg, TRANE-Würmtalnet
Art der Zusammenarbeit?
Kooperationspartner, Partner

Zusammenarbeit mit außerschulischen Experten oder Vereinen:

Welches Experte / Verein?
wechselnd

Beteiligung an sozialen Projekten:

Welche Projekte?
Fairtrade-Gemeinde, Kleefalterh-Hort, AIDS-Hilfe
Art der Zusammenarbeit?
Projektsteuerungsgruppe, Spenden, Sammlung

Inklusion:

Gesamte Schule ist barrierefrei zugänglich:
ja
Einzelne Räume sind barrierefrei zugänglich:
ja

Aktuell gibt es Schüler/innen mit sonderpädagogischem Bedarf:
Emotionale Entwicklung:
ja
Andere spezielle Förderangebote der Schule:
LRS/Legasthenie

Bildungs- und Erziehungsangebote mit Eltern:

regelmäßige Elternabende:
ja
Elternabende in Kooperation mit externen Partnern:
ja
Welche Partner? Welche Themen?
Polizei (Internetgefahren, Suchtprävention), C. Bischof (Persönlichkeitstraining)
Möglichkeit der Elternmitarbeit an der Schule:
ja
Art der Mitarbeit?
Schulforum

Betreuungsangebot der Schule

Frühbetreuung der Schule:
ja
Mittagsbetreuung mit Angebote zum Mittagessen:
ja

Sonstige Besonderheiten und zusätzliche Angebote der Schule:
iPad-Klassen, Musikklassen (5./6.), Bilingiualer Sachfachunterricht, Forscherklasse (5.) Förderunterrichte



Ansprechpartnerin

Frau Corinna Schmidt-Kaiser

Frau Schmidt-Kaiser

Fachbereich 23 Kinder, Jugend und Familie
Jugendhilfeplanung
1. OG
Moosstraße 18 b
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-491
Fax: 08151 148-535
E-Mail: corinna.schmidt-kaiser@LRA-starnberg.de
Raum: 111

Ins Adressbuch exportieren

weitere Informationen

Jugendarbeit, Erziehungsberatung und Sport

Fachbereich 24
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-261
Fax: 08151 148-535
E-Mail: jugend-sport@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: www.lk-starnberg.de
Raum: 243
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?