Seiteninhalt

Baugenehmigungsverfahren / Anbindung Fachverfahren

Wie ist das Fachverfahren OTSBau im GeoLIS angebunden?
  • Alle Baugenehmigungsverfahren im Fachverfahren, die Angaben zum Flurstück haben, sind räumlich in einer Karte im GeoLIS dargestellt.
  • Die Darstellung in der Karte bietet einen schnellen Überblick darüber, wo welche Bauanträge vorliegen.
  • Die Aktenzeichen der Vorgänge können in der Karte im GeoLIS abgefragt werden.
  • Im GeoLIS gefundene und markierte Vorgänge können von dort direkt an das Fachverfahren OTSBau übergeben werden.
  • Die räumliche Ausprägung und Lagesituation der im OTSBau ausgewählten Vorgänge kann durch ihre Übergabe an das GeoLIS direkt in einer Karte dargestellt werden.
  • Fragestellungen, welche Vorgänge sich auf einem Flurstück befinden oder in welchen nachbarschaftlichen Beziehungen sie stehen, können über die Karte schnell beantwortet werden.
Darstellung der Baugenehmigungsverfahren im GeoLIS
  • Die im Baugenehmigungsverfahren OTSBau geführten Vorgänge wie Anträge, Vorbescheide, Freistellungs- und Anzeigeverfahren können im GeoLIS räumlich dargestellt werden.
  • Dafür gibt es eine Verbindung zwischen OTSBau und GeoLIS. Sie beruht auf die im OTSBau hinterlegten Angaben in der Rubrik „Liegenschaft“ über die Gemarkung, die Flur und das Flurstück und der im GeoLIS vorhandenen Digitalen Flurkarte (DFK).
  • Die Vorgänge aus OTSBau werden im GeoLIS ab dem Maßstab 1:100.000 in dem Thema „OTSBau“ in der Themengruppe „Baurecht“ dargestellt.
  • Die Vorgänge im OTSBau werden im GeoLIS über das jeweilige Flurstück der Digitalen Flurkarte sichtbar.
  • Wenn das Thema „OTSBau“ sichtbar geschaltet ist, erscheinen in der Karte die Flurstücke, zu denen im OTSBau mindestens ein Vorgang hinterlegt ist.
OTS_Anbindung_Bild 1
Karte mit Flurstücken auf denen sich Baugenehmigungsverfahren befinden

 

Übergabe von OTSBau-Vorgängen vom GeoLIS an OTSBau



Mit dem Werkzeug „Objektinformation“ können die OTSBau-Flurstücke abgefragt werden. Die Ergebnisanzeige „Sachdaten von OTSBau“ zeigt das Aktenzeichen und einen Link „OTSBau aufrufen“ an. 

OTS_Anbindung_Bild 2
Ergebnisanzeige mit Aktenzeichen und Link zum Aufruf von OTSBau

Die Anzeige „OTSBau aufrufen“ ist als Link ausgebildet, über den direkt der ausgewählte Vorgang an das Programm OTSBau übergeben wird. Das Programm OTSBau wird gestartet und sucht automatisch den jeweiligen Vorgang.

OTS_Anbindung_Bild 3
Kopplung zwischen GeoLIS und OTSBau: Das GeoLIS startet das Programm OTSBau, das sich mit dem im GeoLIS ausgewählten Vorgang „Aktenzeichen SO-1999-261-11/“ öffnen

 

Übergabe von OTSBau-Vorgängen von OTSBau an GeoLIS

Die im OTSBau geführten Vorgänge können über den link „GIS“ an das GeoLIS übergeben werden. Dabei wird das GeoLIS gestartet und sucht automatisch in der Karte das zum Vorgang zugehörige OTSBau-Flurstück.

OTS_Anbindung_Bild 4
Aufruf des GeoLIS über den Link „GIS“ im OTSBau und Anzeige der Lage des Vorgangs in einer Karte
Zuständige Stelle
Geo-Service

Strandbadstr. 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-815 (Zentrale Rufnummer Geo-Service)
08151 148-11364
geolis@LRA-starnberg.de

Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Ihre Rückmeldung
Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?














 



Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit der Verarbeitung, Erhebung und Nutzung meiner Daten durch das Landratsamt Starnberg einverstanden.

 

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)