Seiteninhalt

Zugang zum im GeoLIS integrierten ALKIS Buch


Das Amtliche Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS), ist das bundeseinheitliche Datenmodell, das die fachliche Grundlage für Inhalt und Aufbau des Liegenschaftskatasters liefert. Der beschreibende Teil von ALKIS, die sogenannten Buchdaten (ALKIS Buch), weist Angaben über Flurstücke, wie Lage, Fläche und Nutzung nach und enthält neben einer Beschreibung der vorhandenen Gebäude die Eigentümerdaten des Grundbuchs.

Das Landratsamt Starnberg stellt über das Geographische Landkreis Informationssystem Starnberg (GeoLIS) ALKIS Buch bereit.

ALKIS Buch im neuen GeoLIS

Benutzer, die bereits im alten GeoLIS einen Zugang zu ALKIS Buch besitzen, brauchen keinen neuen Antrag stellen. Der im alten GeoLIS verwendete Benutzername sowie das Passwort bleiben weiterhin gültig und werden damit weiterhin für die Anmeldung an ALKIS Buch im neuen GeoLIS verwendet.

Benutzer, die noch keinen Zugang zu ALKIS Buch besitzen stellen wie unter dem Abschnitt Regelung für Gemeinden und Zweckverbände beschrieben einen Antrag.

ALKIS Buch ist im GeoLIS in der Werkzeugbox hinterlegt.

GIS Zugang zu ALKIS 1

Für den Start von ALKIS Buch ist eine Anmeldung mit Benutzername und Passwort erforderlich. Im Abschnitt Regelung für Gemeinden und Zweckverbände ist beschrieben, wie man diese Benutzerkennungen beantragt.

Die Eingabe von einem Geschäfts- oder Aktenzeichen ist verpflichtend. Der Örtliche Datenschutzbeauftragte empfiehlt dafür eine Kombination bestehend aus dem Kurzzeichen der Organisationseinheit, dem Aktenzeichen und weiterer Dokumentenkennzeichen. Für den Abrufgrund ist die voreingestellte Grundeinstellung "Behördlicher Abrufgrund" ausreichend.

GIS Zugang zu ALKIS 2

Abb.: Start von ALKIS Buch und Eingabe von Geschäfts- oder Aktenzeichen

Mit dem geöffneten Werkzeug ALKIS Buch werden mit Rechteck, Polygon und Kreis oder der Suche über Gemarkung und Flurnummer die für die Ermittlung der Eigentümerauskunft jeweiligen Flurstücke in der Karte markiert oder gesucht.

GIS Zugang zu ALKIS 3

Abb.: Selektionswerkzeuge Rechteck, Polygon und Kreis.

GIS Zugang zu ALKIS 4

Abb.: Suche nach einem Flurstück über Gemarkung und Flurnummer.

Die mit Rechteck, Polygon und Kreis oder der Suche über Gemarkung und Flurnummer gefundenen Flurstücke sind in der Karte markiert.

GIS Zugang zu ALKIS 5

Abb.: Markiertes Flurstück für die Ermittlung der Auskunft im ALKIS Buch.

Die markierten Flurstücke erscheinen zugleich in der Fundmenge und die Buchdaten zum Flurstück in einem weiteren Fenster in der Flurstücksübersicht.

GIS Zugang zu ALKIS 6

Abb.: Fundmenge mit dem markierten Flurstück.

GIS Zugang zu ALKIS 7

Abb.: Fenster zur Flurstücksübersicht mit den Buchdaten zum Flurstück

Trennung der Zugangskennungen (Benutzername und Passwort) für den Zugang zum GeoLIS und ALKIS Buch

Für den Zugang zum GeoLIS und für den Zugang zu ALKIS Buch gibt es zwei voneinander getrennte Zugangskennungen (Benutzername und Passwort). Die Regelung für die Zugangskennung zu ALKIS Buch ist im folgenden Abschnitt Regelung für Gemeinden und Zweckverbände beschrieben. Die Regelung für die Zugangskennung zum GeoLIS ist im Abschnitt Zugang zum GeoLIS beschrieben.

Regelung für Gemeinden und Zweckverbände

Mitarbeiter in den Landkreiskommunen und Zweckverbänden im Landkreis Starnberg, deren Aufgabengebiet den Abruf von personenbezogenen Daten (Eigentümerdaten) aus dem Liegenschaftskataster (ALKIS) erfordert, erhalten auf Antrag die Berechtigung für die Nutzung von ALKIS Buch.

Für den Antrag bestimmt die Geschäftsleitung der Kommune bzw. der Vertretungsberechtigte des Zweckverbandes, welche Mitarbeiter die Berechtigung für die Nutzung der Eigentümerdaten erhalten. Die erteilten Berechtigungen unterzeichnen sie im Antrag mit ihrer Unterschrift. In dem Antrag tragen sich die berechtigten Mitarbeiter mit Name, Vorname, E-Mail und ihrem Organisationsbereich ein. Der Antrag ist an den Geo-Service zu richten. Ein Vordruck für den Antrag ist unten angefügt. Nach Eingang des Antrags beim Geo-Service wird der Zugang zu ALKIS Buch freigegeben. Der Geo-Service informiert darüber per E-Mail den Antragsteller. Der Antragsteller bekommt einen Benutzernamen und ein vorläufiges Passwort mitgeteilt. Nach der erstmaligen Anmeldung bei ALKIS Buch muss der Antragsteller das Passwort in ein persönliches, nur ihm bekannten Passwort ändern.

Der Zugang zu den Eigentümerdaten ist auf den Zuständigkeitsbereich der Gemeinde bzw. auf das Wirkungsgebiet des Zweckverbandes beschränkt. Die Nutzung der ALKIS-Daten ist über eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Vermessungsverwaltung legitimiert.

Scheidet ein Mitarbeiter aus dem Aufgabengebiet aus, für das er die Berechtigung erhalten hat, ist der Geo-Service durch die Geschäftsleitung der Kommune bzw. vom Vertretungsberechtigten des Zweckverbandes über den Wegfall der Berechtigung zu informieren.

Mitarbeiter in den Landkreiskommunen und Zweckverbänden im Landkreis Starnberg, deren Aufgabengebiet den Abruf von personenbezogenen Daten (Eigentümerdaten) aus dem Liegenschaftskataster (ALKIS) erfordert, erhalten auf Antrag die Berechtigung für die Nutzung von ALKIS Buch. Für den Antrag bestimmt die Geschäftsleitung der Kommune bzw. der Vertretungsberechtigte des Zweckverbandes, welche Mitarbeiter die Berechtigung für die Nutzung der Eigentümerdaten erhalten. Die erteilten Berechtigungen unterzeichnen sie im Antrag mit ihrer Unterschrift. In dem Antrag tragen sich die berechtigten Mitarbeiter mit Name, Vorname, E-Mail und ihrem Organisationsbereich ein. Der Antrag ist an den Geo-Service zu richten. Ein Vordruck für den Antrag ist unten angefügt. Nach Eingang des Antrags beim Geo-Service wird der Zugang zu ALKIS Buch freigegeben. Der Geo-Service informiert darüber per E-Mail den Antragsteller. Der Antragsteller bekommt einen Benutzernamen und ein vorläufiges Passwort mitgeteilt. Nach der erstmaligen Anmeldung bei ALKIS Buch muss der Antragsteller das Passwort in ein persönliches, nur ihm bekannten Passwort ändern. Der Zugang zu den Eigentümerdaten ist auf den Zuständigkeitsbereich der Gemeinde bzw. auf das Wirkungsgebiet des Zweckverbandes beschränkt. Die Nutzung der ALKIS-Daten ist über eine gültige Lizenzvereinbarung mit der Vermessungsverwaltung legitimiert. Scheidet ein Mitarbeiter aus dem Aufgabengebiet aus, für das er die Berechtigung erhalten hat, ist der Geo-Service durch die Geschäftsleitung der Kommune bzw. vom Vertretungsberechtigten des Zweckverbandes über den Wegfall der Berechtigung zu informieren.



Zuständige Stelle

Geo-Service
Stabsstelle 1.4 E-Government, Controlling und Web-Service

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-815 (Geo-Service Zentrale Rufnummer)
08151 148-11364
geolis@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 - 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 - 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten