Seiteninhalt

Notfallvorsorge


Im Normalfall gibt es alle wichtigen Verbrauchsgüter im Geschäft um die Ecke. Frische Ware (Lebensmittel) ist in der Regel immer da. Auch Medikamente sind in der Apotheke verfügbar oder schnell besorg­bar. Trinkwasser kommt selbstverständlich aus dem Wasserhahn, sowie Strom aus der Steckdose. Heizung, Kühlschrank, Küchenherd, Telefon etc. funktionieren bestens.

Können Sie sich vorstellen, dass Lebensmittel und Trinkwasser einmal nicht jederzeit verfügbar sein könnten? Was ist, wenn ein Hochwasser die Straßen unpassierbar macht? Starker Schneefall die Versorgung von Geschäften unmöglich macht? Oder ein Stromausfall die öffentliche Versorgung und damit auch ihren privaten Haushalt (Heizung, Warmwasser, Kühlschrank, Herd, Toilettenspülung, Radio, Telefon etc.) lahm legt?   

 

Mit einem Vorrat an Lebensmitteln und Getränken für zwei Wochen und zusätzlicher Vorkehrungen sind Sie hierfür gerüstet.

Auf der Seite des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz finden Sie im Bereich DOWNLOAD Infos zu allen wichtigen Themen – vom Lebensmittelvorrat bis zum Notgepäck – um persönlich für den Notfall gerüstet zu sein. Im Einzelnen:

  1. Ratgeber für Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen
  2. Persönliche Checkliste

 


Zuständige Stelle

Öffentliche Sicherheit und Ordnung
Fachbereich 34

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148-321
08151 148-630
sicherheit-ordnung@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet:

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:


Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 12 Uhr


Coronavirus
Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung für besonders dringliche Anliegen.
Zutritt nur mit Mund-Nasen-Bedeckung und Nachweis zur Terminvereinbarung. Kein Zutritt für Begleitpersonen.

Kontaktdaten unserer Fachbereiche und Ansprechpartner.


Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche