Seiteninhalt

2.2 Besuchsdienste



Hinweis zur aktuellen Situation: Zugang ins Landratsamt weiterhin nur nach Terminvereinbarung

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wie wir aufgrund des aktuellen Ausbruchsgeschehens im Landkreis derzeit erleben müssen, ist Corona noch lange nicht überstanden. Es gilt nach wie vor achtsam zu sein und zur Verhinderung der Ausbreitung des Virus Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Wir bitten Sie im Rahmen unserer Öffnungszeiten vorab Termine zu vereinbaren (Online-Termine KFZ-Zulassung & Führerschein, telefonisch oder per E-Mail beim jeweiligen Ansprechpartner) und zu prüfen, ob eine Vorsprache in der Behörde wirklich nötig ist, oder ob das Anliegen nicht telefonisch oder per Mail erledigt werden kann. Für Anliegen, die eine persönliche Vorsprache erfordern, werden jetzt in gewohntem Umfang wieder Termine vergeben. Die Ansprechpartner der Fachbereiche finden Sie unter » Ansprechpartner.
Als verantwortungsbewusste Behörde, steht der Schutz der Mitarbeiter sowie Kunden für das Landratsamt an erster Stelle. Sie werden daher gebeten, nur mit Mund-Nasen-Bedeckung zu ihren Terminen zu erscheinen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Rücksichtnahme!

Die Besuchsdienste im Landkreis Starnberg finden Sie hier.

 

 

Schön, dass Sie kommen ...
...heißt eine Broschüre, die der Landkreis Starnberg in Zusammenarbeit mit Frau Erika Hahn-Bay und Frau Sigrid Martin von der Kreisarbeitsgemeinschaft soziale Dienste und Nachbarschaftshilfen herausgegeben hat. Darin finden sich vielfältige Hinweise für die praktische Tätigkeit im Rahmen eines Besuchsdienstes. Bei Interesse senden wir Ihnen die Broschüre gerne zu.

Ansprechpartner ist das

Landratsamt Starnberg Fachstelle für Seniorenplanung

Herr  Loth
222 TL
Team 222 Persönliche Sozialhilfe
Teamleiter
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

Telefon: 08151 148-306
Fax: 08151 148-539
E-Mail: wolfgang.loth@LRA-starnberg.de
Raum: 234

Wie wichtig Besuchsdienste für alleinstehende Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- und Pflegeheimen sowie Patienten in Krankenhäusern sind, macht folgender Beitrag deutlich:

 

„Allein das Strahlen im Gesicht, wenn man zur Tür hereinkommt …“

Ein strahlendes Gesicht, das einem entgegenleuchtet, aus dem spricht „Wie schön, dass Sie da sind!“ ist ein Geschenk. Es verzaubert den Moment für beide Seiten. Für den, der kommt und für den, der besucht wird. Im ökumenischen Besuchsdienst Garatshausen engagieren sich derzeit Frauen für Seniorinnen und Senioren. Sie besuchen sie und erzählen, wenn dem anderen die Worte fehlen. Sie hören zu, wenn die anderen schon lange etwas loswerden wollten. Sie spielen, um sich gemeinsam zu freuen. Sie gehen miteinander spazieren, wenn der Weg allein zu weit, zu unsicher wäre. Sie lesen vor, wenn die eigenen Augen nicht mehr lesen können. Sie singen, weil dabei so viele Erinnerungen und Geschichten zum Schwingen kommen können.

Jeder Mann und jede Frau gestaltet diese Besuche nach ihren Fähigkeiten und Neigungen. Sie verzaubern also Momente in besondere Augenblicke für die Bewohnerinnen und Bewohner in Garatshausen. Sie haben Zeit für spontane, ehrliche Fröhlichkeit und Nähe. Sie haben den Mut für den direkten, ungeschminkten Kontakt zu älteren Menschen.

Das Besondere ist dabei, diesen Dienst an den Seniorinnen und Senioren tun zu dürfen, etwas von dem christlichen Gebot der Nächstenliebe in die Tat umsetzen zu können. Auch wenn Schulung und Austausch im Gespräch für die Besucherinnen selbstverständlich dazu gehören, ist es doch die ganz unmittelbar menschliche, kommunikative Kompetenz, die bei diesem Dienst gefragt ist. Mitmensch sein und ganz unkompliziert den Bewohnerinnen und Bewohnern gemeinsam mit den Pflegenden die Teilhabe am Leben zu ermöglichen, bleibt die Aufgabe und Herausforderung aller, die sich hier einbringen.

Der Lohn für diesen ehrenamtlichen Dienst folgt meist sofort: Es bleibt das strahlende Gesicht, wenn man zur Tür hereinkommt und das herzliche „Danke, dass sie da waren“, wenn man wieder geht. Und das – da sind sich die Ehrenamtlichen alle einig – ist absolut genug.

von Susanne Parche
Pfarrerin z.A.


Die Besuchsdienste im Landkreis Starnberg finden Sie hier.

 

 


Zuständige Stelle

Persönliche Sozialhilfe
Team 222

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-306
08151 148-614
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 – 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 – 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 – 16 Uhr

Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung!

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche