Hilfsnavigation

emob1

3.3 Bayerisches Gesetz zur Gleichstellung, Integration und Teilhabe von Menschen mit Behinderung (BayBGG)


Paragraph Ziel dieses Gesetzes ist es, das Leben und die Würde des Menschen mit Behinderung zu schützen, ihre Benachteiligung zu beseitigen und zu verhindern sowie die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Leben in der Gesellschaft zu gewährleisten, ihre Integration zu fördern und ihnen eine selbstbestimmte     Lebensführung zu ermöglichen.

Ansprechpartner

Herr  Maximilian Mayer
Team 222 Persönliche Sozialhilfe
Aktionsplan für Menschen mit Behinderungen / Behindertenbeauftragter
Strandbadstr. 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-682
Fax: 08151 148-11 682
E-Mail: maximilian.mayer@LRA-starnberg.de
Raum: 248
Ins Adressbuch exportieren