Seiteninhalt

Solar-Challenge 2019/2020: „Werde Solar-Held*In“


Hinweis: Landratsamt schließt Haus – Zugang nur noch nach Terminvereinbarung.
Ministerpräsident Markus Söder hat am 16.03.2020 um 10 Uhr den Katastrophenfall für Bayern ausgerufen. Grund ist die Dynamik, die die Corona-Epidemie aufgenommen hat. Zum Schutz der Mitarbeiter, der Besucher und auch zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes wird das Landratsamt Starnberg ab sofort geschlossen. Ein Zugang ist nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Termine werden nur für Fälle vergeben, die eine persönliche Vorsprache erfordern. Terminvereinbarungen sind per Telefon oder E-Mail zu treffen. Die Ansprechpartner der Fachbereiche finden Sie unter » Ansprechpartner. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit.

Die Bürger werden um Verständnis und Rücksichtnahme gebeten. Der aktuelle Katastrophenfall gebietet es, alle öffentlichen Kontakte auszudünnen und das öffentliche Leben zu verlangsamen.


 

Warum „Solar-Heldinnen“ und „Solar-Helden“?

Die jährliche Energiemenge der Sonne umfasst etwa das 6000fache des Weltenergiebedarfs in einem Jahr. Inzwischen gibt es mit Photovoltaik und Solarthermie viele  Lösungen zur Nutzung von Sonnenenergie. Im Landkreis Starnberg ist zwei Jahre lang die Solarkampagne durch die Gemeinden gewandert. Zum Abschluss ist die Jugend gefragt:

Werdet zum Solar-Helden oder zur Solar-Heldin und entwickelt euer eigenes solares Projekt! Lasst eurer Phantasie dabei freien Lauf. Die Unterstützung durch Lehrkräfte, ErzieherInnen, Gruppenleiter, Umweltbildner, Experten oder Eltern etc. ist ausdrücklich erwünscht. Natürlich können auch Projekte eingereicht werden, die im Rahmen des Schulunterrichts oder Ferienprogramms entstehen. Seid kreativ!

Es erwarten euch attraktive Preise!

Wir danken der Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg für das Sponsoring des 1. Preises.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 20 Jahren mit Wohnsitz im Landkreis Starnberg. Bei Gruppen- oder Klassenprojekten muss die Einrichtung ihren Sitz im Landkreis Starnberg haben. Es gibt Wertungen in zwei Altersstufen (5-10; 11-20 Jahre). Bewerber können sich in Gruppen ab zwei Personen anmelden.

Hier geht's zum Teilnahmeformular (bitte am PC ausfüllen und abspeichern nicht vergessen):

Teilnahme-Formular SolarheldInnen-Wettbewerb
[PDF, 147 kB]

Wie funktioniert’s?

Reicht euren Wettbewerbsbeitrag bis zum 5. März 2020 persönlich oder digital per Video oder Audio-Aufnahme zusammen mit dem ausgefüllten Teilnahmeformular ein. Dazu bedarf es der Unterschrift der betreuenden Lehrkraft bzw. Eurer Eltern, sofern Ihr noch nicht volljährig seid.

Fragen beantworten wir gerne unter solarkampagne@energiewende-sta.de bzw. am Telefon unter 08151 148-352.

Die Wettbewerbsbeiträge sendet bitte - sofern digital möglich - per Mail an klimaschutz@lra-starnberg.de oder postalisch an das Landratsamt Starnberg, Stabstelle Klimaschutz, Schloßbergstr. 1, 82319 Starnberg. Bei besonders ausgefallenen oder sperrigen Beiträgen bitten wir Euch, eine persönliche Übergabe unter Tel. 08151 148-352.

Bis einschließlich 5. März 2020 können solare Projekte im Landratsamt Starnberg eingereicht werden.

Was darf eingereicht werden?

Wie kann Sonnenenergie effizienter genutzt werden? Wie stellt Ihr euch die Zukunft der Energie vor? Welche Anregungen hättet Ihr für die Politik? - Eure kreativen Zukunftsideen rund um die Sonnenenergie sind gefragt. Egal ob einfache Idee oder komplexe technische Lösung: Um sich dem Thema aus verschiedenen Blickwinkeln zu nähern ist z.B. Folgendes denkbar:

  • Bilder und (technische) Basteleien, technische (Kunst-)Werke
  • Aufsätze, Interviews
  • Fotos, Videos
  • Bildergeschichten, Comics
  • App-Entwicklungen, Spiele
  • Musik, Kompositionen, Lieder
  • Sketche, Musiktheater, Poetry-Raps
  • Blogs über einen Selbstversuch,
  • solare Experimente und andere technisch-kreative Projekte

Lasst euch durch eure Vorbilder, im Internet oder von Freunden inspirieren und legt gleich los!

Wie wird bewertet?

Die Jury besteht aus Vertretern von Energiewendeverein, Landratsamt und Energiegenossenschaft Fünfseenland sowie dem Fachbeauftragten „Umwelt“ an Grund- und Mittelschulen im Landkreis Starnberg.

Ausgezeichnet werden die jeweils drei besten Projekte in den zwei Altersstufen (5-10; 11-20) durch Preisgelder im Gesamtwert von 2.400 €.

Preisgelder:

  1. Platz je 500€
  2. Platz je 400€
  3. Platz je 300€

Folgende Kriterien spielen u.a. eine Rolle:

  • Einfallsreichtum & Kreativität
  • Themenbezug
  • Innovationskraft
  • Nachhaltigkeit und Vorbildfunktion
  • Praktische Umsetzung

Die Jury behält sich vor, Anpassungen der Preise im Rahmen des Gewinnbudgets vornehmen zu dürfen. Die Entscheidungen der Jury sind endgültig und nicht anfechtbar. Die Gewinner werden zeitnah zum Einsendeschluss benachrichtigt.

Wir danken der Kreissparkasse München - Starnberg - Ebersberg für die finanzielle Unterstützung des Wettbewerbs.

Zuständige Stelle

Energie und Klimaschutz
Stabsfunktion 5.1

Schloßbergstraße 1
Über Hintereingang des Tutzinger Hofes
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-442
08151 148-11442
klimaschutz@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten


Coronavirus
Das Landratsamt ist derzeit geschlossen!

» Zugang nur nach Terminvereinbarung!

Information Kontaktdaten unserer Fachbereiche finden Sie unter Ansprechpartner.

Kontaktformular

 

» Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Presseinformation:
Landratsamt Starnberg derzeit geschlossen - Zugang nur noch nach Terminvereinbarung



» Weitere Öffnungszeiten