Seiteninhalt
Presseinformation vom 13.01.2022:

Energiewende und Klimaschutz

Auch im neuen Jahr: Reiches Angebot an Online-Vorträgen


Auch kommende Woche gibt es wieder viele Online-Vorträge und Web-Seminare zu verschiedenen Energie- und Klimaschutzthemen.

Die Vorträge werden von Beratungsorganisationen wie Verbraucherzentralen, Bauzentrum München, CARMEN e.V. oder der Energieagentur Ebersberg-München  angeboten. Hier ein kleiner Überblick zu den Veranstaltungen der nächsten Woche:

  • Montag, 17. Januar 2022, 18:30 - 20:00 Uhr

Online-Vortrag: „Welche Heizung für mein Haus?“

Die Entscheidung für eine Heizungsanlage – im Neubau oder bei einer Modernisierung – hat langfristige Folgen. Wohnkomfort, Heizkosten und die eigene Klimabilanz der nächsten Jahrzehnte hängen davon maßgeblich ab. Am Markt gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Technologien. Welche Heizung die richtige ist, hängt von vielen Faktoren ab. Das System muss zum Gebäude passen, zukunftssicher, ökologisch und wirtschaftlich sein. Der Vortrag bietet Tipps, worauf Sie bei der Wahl eines neuen Heizsystems achten sollten.

  • Montag, 17. Januar 2022, 19:00 – 21:00 Uhr

Online-Fachgespräch: „Was kann Wasserstoff für die Energiewende leisten?“

Referent Hans Urban, Fachberater für erneuerbare Energie und E-Mobilität versucht in diesem Vortrag zu beleuchten, welche Rolle Wasserstoff im Zusammenhang mit dem Umbau zu einem neuen und nachhaltigen Energiesystem spielen kann, wo seine Verwendung weniger Sinn macht und wo sie auf der anderen Seiten gerade für ein Industrieland unverzichtbar sein wird.

  • Mittwoch, 19. Januar 2022, 18:30 - 19:30 Uhr

Online-Vortrag: „Photovoltaikanlagen dauerhaft und erfolgreich selbst betreiben“

Vielen Betreiber*innen ist nicht bekannt, dass auch gut installierte Photovoltaikanlagen einer regelmäßigen Wartung bedürfen. Sie unterliegen einem vierjährigen Rhythmus zur Anlagenüberprüfung, damit sie dauerhaft, ordnungsgemäß und sicher betrieben werden können. Janko Kroschl, Sachverständiger für Solartechnik und Elektroinstallation, gibt nähere Erläuterungen.

  • Donnerstag, 20 Januar 2022, 17:00 - 21:00

WebSeminar: „Heizungsmodernisierung mit regenerativen Energieträgern“

Auf welches zukunftsfähige Heizsystem sollen Hausbesitzer setzen? Welche Alternativen gibt es zu Öl- oder Gasheizungen, die nicht nur das Klima belasten, sondern durch die steigende CO2-Abgabe auch zunehmend den eigenen Geldbeutel? Das Online-Seminar gibt einen Überblick zu alternativen Heiztechnologien wie der Wärmepumpe oder der Pelletheizung, beleuchten aber auch hybride Heizsysteme.

  • Donnerstag, 20. Januar 2022, 18:00 - 19:30 Uhr

Online-Vortrag: „Dämmwahnsinn oder muss mein Haus atmen?“

Spätestens, wenn das Haus einen neuen Anstrich bekommen soll, stellt sich die Frage, ob auch eine Dämmung des Hauses sinnvoll ist. Wenn dann auch die Fenster ausgetauscht werden sollen, steigt die Sorge, ob dann das Haus zu dicht ist. Der Online-Vortrag beantwortet alle Fragen rund um das Thema Dämmung Ihres Hauses.

  • Donnerstag, 20. Januar 2022, 18:00 - 19:30 Uhr

Online-Vortrag: „Energiesparen durch Heizungsoptimierung“

Mit steigenden Energiekosten wird das Thema Heizungsoptimierung immer interessanter. Christine Mörgen, Energieberaterin der Verbraucherzentrale zeigt im Rahmen des Vortrags, dass viele Heizungsanlagen bei einer optimalen Abstimmung aller Komponenten aufeinander wesentlich energiesparender arbeiten können.

Nähere Infos zu den Terminen und zur Anmeldung sowie weitere Veranstaltungen gibt’s auf der Homepage des Landratsamtes unter www.lk-starnberg.de/energieveranstaltungen oder telefonisch bei der Stabstelle Energie und Klimaschutz unter 08151 148-77442 oder -77352.

 



Zuständige Stelle

BürgerService
Fachbereich 10

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148-77148
08151 148-11148
buergerservice@LRA-Starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/10

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten im Fachbereich BürgerService:


Mo., Di., Do. 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi. 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Fr. 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Zugang ins Landratsamt nur mit 3G-Nachweis und Terminbestätigung!
Bitte bringen Sie Ihren Impfnachweis, Ihr Genesenen-Zertifikat oder Test-Zertifikat, die ausgedruckte oder digitale Terminbestätigung, sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.
Zu allen persönlichen Terminen muss nach aktueller Regelung eine FFP2-Maske getragen werden.

Kontaktdaten
 unserer Fachbereiche und Ansprechpartner

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Wie bekomme ich eine KFZ-Zulassung / einen Führerschein?

Online-Terminvereinbarung


» Online Zulassungsbehörde

Folgende Dienstleistungen können Sie online mit einfacher Anmeldung (ohne neuen Personalausweis) erledigen:

  • Fahrzeug zulassen
  • Fahrzeug abmelden

Online Zulassungsbehörde


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche