Seiteninhalt

Kommunalwahl im Partnerlandkreis Bad Dürkheim

Am 8. November fanden im Partnerlandkreis Bad Dürkheim Landrats- und Bürgermeisterwahlen statt. Hans-Ulrich Ihlenfeld (CDU) ist erneut zum Landrat des Landkreises Bad Dürkheim gewählt worden. In der mit dem Landkreis Starnberg besonders verbundenen Gemeinde Haßloch, weil dort alljährlich das Andechser Bierfest stattfindet, ist es zur Stichwahl gekommen. Am vergangenen Sonntag wurde der bisherige Erste Beigeordnete Tobias Meyer (CDU) zum Bürgermeister gewählt. Landrat Stefan Frey hat gleich Glückwünsche nach Bad Dürkheim und Haßloch geschickt: „Ich freue mich auf ein Kennenlernen, wenn die Einschränkungen rund um Corona das wieder zulassen. Die Pflege der Partnerschaft in die Pfalz ist mir ein großes Anliegen, weil daraus schon viele nachhaltige und gewinnbringende Verbindungen entstanden sind.“

Amtsinhaber Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld konnte sich bereits am 8. November gegen seinen SPD-Gegenkandidaten mit 58,9 Prozent durchsetzen.

Für Tobias Meyer ging es am 22. November in die Stichwahl gegen einen SPD-Kandidaten. Er hat die Wahl mit 56,84 Prozent für sich entschieden.

Tobias Meyer kam vor fünf Jahren nach Haßloch und übernahm unter Bürgermeister Lothar Lorch das Amt des Ersten Beigeordneten. Die Position entspricht der Funktion eines stellvertretenden Bürgermeisters in Bayern, allerdings ist der Erste Beigeordnete hauptamtlich bei der Gemeinde beschäftigt. Bürgermeister Lothar Lorch hat im Dezember vergangenen Jahres einen schweren Herzinfarkt erlitten, weshalb er sein Amt aus gesundheitlichen Gründen am 15. August dieses Jahres vorzeitig aufgeben musste und in den Ruhestand gegangen ist.

Anders als in Bayern finden im Landkreis Bad Dürkheim alle acht Jahre Landrats- und Bürgermeisterwahlen statt und anders als in Bayern werden Landräte und Bürgermeister dort getrennt von den jeweiligen Kommunalparlamenten statt. Kreistag und Gemeinderat werden dort alle fünf Jahre gewählt.

Vor dem Hintergrund der bayerisch-pfälzischen Geschichte und Tradition besteht seit 1982 eine lebendige Partnerschaft zwischen dem Landkreis Bad Dürkheim und dem Landkreis Starnberg.

Zuständige Stelle

Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Ehrenamt
Stabsfunktion 1.1

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148-260
08151 148-11250
presse@LRA-starnberg.de
ehrenamt@lra-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:


Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 12 Uhr


Coronavirus
Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung für besonders dringliche Anliegen.
Zutritt nur mit Mund-Nasen-Bedeckung und Nachweis zur Terminvereinbarung. Kein Zutritt für Begleitpersonen.

Kontaktdaten unserer Fachbereiche und Ansprechpartner.


Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche