Seiteninhalt

Gewinner der Solar-Prämie stehen fest

Die Gewinner der Solar-Prämie, die Landkreis und Energiewendeverein bereits zum dritten Mal ausgelobt haben, sind sich einig: Ihre neuen Solaranlagen funktionieren hervorragend und sie rechnen sich. Sichtlich erfreut zeigte sich auch Landrat Stefan Frey angesichts der hohen Teilnehmerzahl bei der diesjährigen Verlosung. Unter fast 100 Bewerbern - doppelt so viele als im Vorjahr – durfte er diesmal die fünf Gewinner für je 500 Euro Solar-Prämie ziehen.

Landrat Stefan Frey: „Es freut mich sehr, dass die Nutzung der Sonne im Landkreis Schwung aufnimmt. Denn das ist unser größtes Potenzial für die Energiewende! Ich kann nur alle Hausbesitzer ermuntern, es unseren Gewinnern gleichzutun.“

Einer der Gewinner ist Reinhard Koether aus Gauting. „Wir haben die Entscheidung noch keine Sekunde bereut und würden es jedem ans Herz legen“, berichtet Koether. Eine Aussage, die wohl fast alle Solaranlagenbesitzer unterschreiben würden. Seine Photovoltaikanlage (9,9 kWp) inklusive Stromspeicher (8,8 kWh) hat er im Mai letzten Jahres in Betrieb genommen. Sein Fazit fällt jedoch schon jetzt positiv aus: „Die Anlage funktioniert bestens. Und dank der Batterie haben wir jetzt Tag und Nacht umweltfreundlichen Solarstrom,“ so Koether. Wichtig war ihm auch die gewonnene Unabhängigkeit: „Eigener Strom und weniger Abhängigkeit von zukünftigen Strompreissteigerungen, das ist ein wirklich schönes Gefühl.“

„Gewinner ist aber auch der Klimaschutz“ meint Oliver Berger, Vorsitzender des Energiewendevereins. So sparen allein die Solaranlagen der diesjährigen Solar-Prämien-Teilnehmer jährlich insgesamt über 300 Tonnen CO2 ein. „Deshalb sollten möglichst alle Dächer im Landkreis genutzt werden“. Dies unterstützt auch Landrat Frey. Deswegen soll die Solarkampagne auch in diesem Jahr fortgeführt und die Solar-Prämien-Aktion sogar noch ausgeweitet werden. „Gemeinsam mit unseren Kommunen sollte es uns doch gelingen, die Zahl der neuen Solaranlagen nochmals deutlich auszubauen,“ so Frey optimistisch.

Die weiteren Gewinner der Solarprämie sind Horst Häußinger und Ulrich Hueck aus Gauting, Henriette Bannaski aus Berg sowie Fabius Natter aus Krailling. Informationen über die Gewinner und ihren neuen Solaranlagen gibt es unter www.lk-starnberg.de/solarprämie2020.

Beratung und Hilfe bei der Planung bieten weiterhin die „Solar-Checks“ der Verbraucherzentrale, die neutral und unabhängig über das solare Potential des Eigenheims aufklären. Infos und Anmeldung unter www.lk-starnberg.de/solarcheck.

Zuständige Stelle

Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Ehrenamt
Stabsfunktion 1.1

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148-260
08151 148-11250
presse@LRA-starnberg.de
ehrenamt@lra-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:


Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 12 Uhr


Coronavirus
Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung für besonders dringliche Anliegen.
Zutritt nur mit Mund-Nasen-Bedeckung und Nachweis zur Terminvereinbarung. Kein Zutritt für Begleitpersonen.

Kontaktdaten unserer Fachbereiche und Ansprechpartner.


Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche