Seiteninhalt

Acquired-Immune-Deficiency-Syndrome (= Erworbenes Immun-Mangel-Syndrom, hervorgerufen durch das HI-Virus).

Als Hilfen für Aids-Kranke und HIV-Infizierte sowie für deren Angehörige, Partnerinnen und Partner und alle Personen, die wegen der Immunschwäche Fragen oder Probleme haben, stehen neben den 76 staatlichen und kommunalen Gesundheitsämtern 11 psychosoziale Aids-Beratungsstellen und die Aids-Hilfen zur Information über die Krankheit Aids zur Verfügung. Mit zumindest einer psychosozialen Aids-Beratungsstelle in jedem Regierungsbezirk hat Bayern somit ein flächendeckendes Aufklärungs- und Beratungsangebot aufgebaut. Die Beratungsstellen und die Gesundheitsämter beraten telefonisch und persönlich und führen Aufklärungsveranstaltungen über HIV/AIDS durch. Darüber hinaus bieten die Gesundheitsämter bei Bedarf kostenfreie, anonyme HIV-Antikörpertests an.

Durch die Beratung und Betreuung sollen direkt oder indirekt vom HI-Virus Betroffene mit ihrem Schicksal nicht allein gelassen werden und zu verantwortungsbewussten Lebens- und Verhaltensweisen zum Schutz Dritter vor einer möglichen Ansteckung angeleitet werden.

Vermittlungen an Gesundheitsämter, Ärzte oder andere infrage kommende Beratungsstellen (Suchtkrankheiten, Hilfen bei, Schwangerschaft, Hilfen bei, Psychisch Kranke, Hilfen für) erfolgen von Fall zu Fall.

Verbände der freien Wohlfahrtspflege einschließlich der örtlichen Aids-Hilfen, Gesundheitsämter

www.patientenportal.bayern.de

Zuständige Stelle

Landratsamt Starnberg

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148-770
08151 148-110
info@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:


Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Der BürgerService öffnet abweichend von den o.g. Öffnungszeiten morgens bereits ab 7.00 Uhr.

Zugang ins Landratsamt nur mit 3G-Nachweis und Terminbestätigung!
Bitte bringen Sie Ihren Impfnachweis, Ihr Genesenen-Zertifikat oder Test-Zertifikat, die ausgedruckte oder digitale Terminbestätigung, sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.
Zu allen persönlichen Terminen muss nach aktueller Regelung eine FFP2-Maske getragen werden.

Kontaktdaten
 unserer Fachbereiche und Ansprechpartner

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche