Seiteninhalt

Umtausch in den EU-Kartenführerschein

Sie möchten Ihren alten grauen oder rosa Führerschein gegen den EU-Führerschein eintauschen.
Der Umtausch in einen EU-Führerschein wird wegen einem Aufenthalt in Österreich und Italien empfohlen.

Wichtiger Hinweis zur Bestellung Ihres „neuen Führerscheines“

Ab 19.01.2013 erfolgt die Umsetzung der 3. EU-Führerscheinrichtlinie in nationales Recht. Dies bedeutet unter anderem, dass das Führerscheindokument auf 15 Jahre befristet wird. Die Führerscheinstellen in der Bundesrepublik Deutschland bedienen sich zur Produktion der Scheckkarten-Führerscheine eines externen Dienstleisters (Bundesdruckerei in Berlin).

Die Bundesdruckerei ist aufgrund der hohen Bestellmengen in den letzten Wochen vor Einführung des neuen Führerscheins sehr stark ausgelastet. Es kann daher bezüglich der Führerscheinproduktion und dem Versand an die Führerscheinstellen zu längeren Bearbeitungszeiten kommen.
Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass Sie mit Ihrer Antragstellung, soweit alle Antragsvoraussetzungen (z. B. biometrisches Lichtbild) erfüllt sind, einen Rechtsanspruch auf Erhalt eines Scheckkarten-Führerscheines besitzen. Ein Anspruch auf ein „unbefristetes“ Führerscheindokument (ohne 15-jährige Befristung) besteht jedoch nicht.

Die Führerscheinstelle des Landratsamtes Starnberg kann Ihnen, selbst bei Expressbestellungen, nicht garantieren, dass Sie noch ein unbefristetes Führerscheindokument erhalten.

Sofern Ihr Führerschein in befristeter Form produziert wurde, sind Sie trotzdem zu dessen Abnahme verpflichtet. Bereits entrichtete Gebühren können nicht erstattet werden.

Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Voraussetzung für diese Dienstleistung

  • Hauptwohnsitz im Landkreis Starnberg

Benötigte Unterlagen

  • Antrag
    Der Antrag liegt auch bei Ihrer Wohnsitzgemeinde aus
  • Biometrisches Passfoto
  • persönliche Unterschrift mit Dokumentenstift auf einem Unterschriftenkontrollblatt
  • Kopie Ihres Führerscheines (auch wenn er vom Landratsamt Starnberg ausgestellt wurde)
  • Kopie des Personalausweis bzw Passes (jeweils Vorder- und Rückseite) 


Wenn gleichzeitig eine Verlängerung der alten Klasse 2 (ab dem 50. Lebensjahr spätestens bis 2 Jahre nach Vollendung des 50 Lebensjahres. möglich) beantragt wird, sind zusätzlich vorzulegen:

  • Augenärztliches Zeugnis
  • Ärztliches Attest (auf Vordruck "Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung") des Hausarztes oder eines anderen Arztes

Gebühr

  • Umtausch: 24 €
  • bei gleichzeitiger Verlängerung der alten Fahrzeugklasse erhöht sich die Gebühr auf 37,50 €   

Abholung des EU-Führerscheins

  • Der Antrag kann bei Ihrer Wohnortgemeinde eingereicht werden und der neue Führerschein dort auf Wunsch auch abgeholt werden.
  • Die Abholung kann über eine bevollmächtigte Person erfolgen, sofern eine entsprechende Vollmacht vorliegt und sich die bevollmächtigte Person mit einem Personalausweis oder Pass ausweisen kann.
  • Ihr alter Führerschein kann Ihnen wieder ausgehändigt werden, nachdem er ungültig gemacht wurde. 





Zuständige Stelle
BürgerService
Fachbereich 10

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148 - 148
08151 148 - 160
buergerservice@LRA-Starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten
Der BürgerService hat geöffnet:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.00 - 18 Uhr
Mittwoch    7.00 - 14 Uhr
Freitag    7.00 - 16 Uhr

Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich, verkürzt aber etwaige Wartezeiten.

 

» Weitere Öffnungszeiten

Ihre Rückmeldung
Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?














 

Online-Barrierefreiheit:


 


 


Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit der Verarbeitung, Erhebung und Nutzung meiner Daten durch das Landratsamt Starnberg einverstanden.

 

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)