Seiteninhalt

Erziehungsbeistandschaft

Erziehungsbeistandschaft am Landratsamt Starnberg

  • Ziel: Kinder und Jugendliche bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen unter Einbeziehung des sozialen Umfeldes unterstützen und unter Erhaltung des Lebensbezuges zur Familie ihre Verselbständigung fördern
  • Rechtsgrundlage: Ambulante Erziehungshilfe nach § 30 KJHG
  • Anzahl der Betreuungsfälle beim Landratsamt Starnberg: durchschnittlich 35
  • Personal: festangestellte Diplom Sozialpädagogen und mehrere Honorarkräfte

Hintergründe für Erziehungsbeistandschaft

  • Auffälligkeiten
    • Störung des Sozialverhaltens
    • Probleme im Elternhaus
    • Auffälligkeiten in Schule oder Beruf
    • Delinquenz
  • .Hintergründe
    • Trennung / Scheidung der Eltern
    • Migration
    • weitere Gründe

 

Weitere inhaltliche Informationen zur Erziehungsbeistandschaft entnehmen Sie bitte den Internet-Seiten des Bayerischen Landesjugendamtes.

Bausteine der Erziehungsbeistandschaft

 

  • Einzelfallarbeit
    Einzelkontakte mit dem Jugendlichen
  • Eltern-/Familienarbeit
    Eltern-/Familiengespräche, Begleitung der Eltern in Gesprächen, etc.
  • Netzwerkarbeit
    Bezirkssozialpädagogik, Schule, JaS, Jugendhaus, Familie, Geschwister, Ausbildung, Behörden, Einrichtungen der Jugendhilfe, Ärzte, etc
  • Soziale Gruppenarbeit
    gemeinsame Freizeitaktionen, Klettergruppe, Kanutour, Städtetouren, thematische Gruppenarbeit, etc.

Zuständige Stelle

Ambulante Hilfen
Team 231

Moosstraße 18 b
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-496
08151 148-535
ambulante-hilfen@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten