Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

BürgerService FrontOffice
Anfang kommenden Jahres wird der Landkreis Starnberg die Bayerische Ehrenamtskarte einführen. In einem ersten Schritt sucht das Landratsamt nun Partner die bereit sind, sich mit Vergünstigungen oder Zusatzleistungen zu beteiligen. „Ich würde mich freuen, wenn unsere Unternehmen und die örtliche Geschäftswelt die Ehrenamtskarte aktiv unterstützt", so Landrat Karl Roth.
Mit der Vorteilskarte sollen die Ehrenamtlichen im täglichen Gebrauch verschiedene Vergünstigungen für sich in Anspruch nehmen können. „Die Karte soll ein Dankeschön sein und Vorteile für die vielen Menschen bieten, die sich ehrenamtlich in den verschiedensten Bereichen unserer Gesellschaft jeden Tag für Andere und für das Gemeinwohl einsetzen", betont Roth. Das Landratsamt möchte daher ein möglichst attraktives Angebot an Vergünstigungen anbieten. Um genau diese Attraktivität für die Ehrenamtskarte zu erzielen, sucht der Landkreis geeignete Partner der heimischen Geschäftswelt, der Gewerbetreibenden, der Hotel- und Gastronomiebetriebe, der Freizeit- und Kultureinrichtungen sowie von Vereinen und Organisationen die Rabatte oder Mehrwertleistungen anbieten. „Mit einer Beteiligung können auch die Betriebe und Unternehmer ihre Wertschätzung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen", so Roth weiter. „Denn ohne dieses Engagement würden viele Bereiche unserer Gesellschaft nicht funktionieren".
Das Landratsamt bittet daher Unternehmer und Gewerbetreibende, die sich als Akzeptanzpartner zur Verfügung stellen möchten, sich beim Landratsamt Starnberg zu melden. Ansprechpartnerin ist Michaela Frua unter Telefon 08151 148-688 oder per E-Mail ehrenamt@LRA-starnberg.de. Alle Informationen rund um die Ehrenamtskarte sind auf der Homepage des Landkreises unter www.lk-starnberg.de/ehrenamtskarte zu finden. Dort steht auch die Akzeptanzvereinbarung zum Download bereit.

Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr Stefan Diebl
Icon Telefon08151 148-260
Icon E-Mailstefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau Barbara Beck
Icon Telefon08151 148-290
Icon E-Mailbarbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?