Seiteninhalt

Das Landratsamt Starnberg sucht für einige wertvolle Naturschutzflächen im Landkreis Landwirte und sonstige Landbewirtschafter, die sich um das Mähen und den Abtransport des Mähgutes kümmern. Die Flächen liegen überwiegend in den Bereichen Erling, Frieding, Herrsching, Perchting, Breitbrunn, Gilching, Percha, Feldafing, Landstetten, Söcking, Weßling und haben eine Flächengröße von 0,1 bis 0,76 Hektar. Es handelt sich überwiegend um Trockenflächen, die teilweise am Hang liegen und daher mit dem Balkenmäher und von Hand bewirtschaftet werden müssen. Zwei Flächen können auch mit dem Schlepper bewirtschaftet werden. Das Mähgut kann in der Regel landwirtschaftlich als Einstreu genutzt werden. Für die Arbeiten erfolgt eine Vergütung nach dem Bayerischen Vertragsnaturschutzprogramm. Die zu bewirtschaftende Mindest-fläche liegt bei 0,3 Hektar, der Vertragsabschluss erfolgt über fünf Jahre.
Einzelheiten zu den Objekten können bei der Unteren Naturschutzbehörde telefonisch unter 08151 148-502 oder per E-Mail unter madeker.umwelt@Lra-starnberg.de erfragt werden. Eine verbindliche Bewerbung ist bis zum 3. Januar 2013 möglich.
Zuständige Stelle
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Stabsfunktion 1.1

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-260
08151 148-11250
landrat@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Ihre Rückmeldung
Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?














 

Online-Barrierefreiheit:


 


 


Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit der Verarbeitung, Erhebung und Nutzung meiner Daten durch das Landratsamt Starnberg einverstanden.

 

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)