Seiteninhalt

Ökologisch arbeiten und trotzdem den Profit erhöhen, das ist das Ziel von ÖKOPROFIT. Der neue ÖKOPROFIT Klub der Landkreise Starnberg, Bad Tölz-Wolfratshausen und Weilheim-Schongau startete diese Woche mit dem ersten Klub-Workshop. Bei 3M Espe in Seefeld trafen sich zehn Unternehmen aus der Region.
In den vergangenen Jahren haben aus dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, und den Landkreisen Starnberg und Weilheim-Schongau zahlreiche Unternehmen erfolg-reich an ÖKOPROFIT teilgenommen. Zehn Unternehmen, die bereits eine ÖKOPROFIT Auszeichnung erreicht ha-ben, haben sich jetzt entschieden, noch intensiver nach ökologischen Verbesserungen und Einsparpotentialen zu suchen und nehmen an dem Vertiefungsmodul „ÖKOPROFIT Klub" teil. In gemeinsamen Workshops werden im Laufe eines Jahres viele umweltrelevante Themen bearbeitet, um Verbesserungsmaßnah-men für den betrieblichen Umweltschutz festzulegen. Die Betriebe erhalten zu jedem Themenbereich Unterlagen mit Praxisbeispielen. Zusätzlich werden die Betriebe fachkundig durch professionelle Beratung des Umweltberatungsbüros Arqum bei der Umsetzung vor Ort unterstützt. Hier werden Verbesserungen mit Einsparpotenzialen der Betriebe z. B. in den Bereichen Abfall, Gefahrstofflage-rung und Energie ermittelt.
Der Schwerpunkt des ersten Workshops bei der Firma 3M Espe lag beim Energiemanagement. Dazu stellten zunächst die Experten von Arqum die steuerlichen und rechtlichen Grundlagen vor. Anschließend erfassten die Teilnehmer gemeinsam, was sie zu diesem Thema schon erarbeitet haben und wie sie weiter vorgehen können. So wurden auch gleich die Themen für die kommenden Workshops festgelegt.
Das Projekt wurde gemeinsam von den Landratsämtern Starnberg, Bad Tölz-Wolfratshausen und Weilheim-Schongau initiiert.


Am ÖKOPROFIT Klub Runde 2013 nehmen folgende zehn Betriebe aus den Re-gionen Starnberg, Tölzer Land und Weilheim-Schongau teil:
3M Deutschland GmbH, Seefeld
Arendt GmbH, Wolfratshausen
Gämmerler Kieswerke Königsdorf GmbH, Königsdorf-Wiesen
GIZ Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit GmbH, Feldafing
Lengersdorf GmbH, Wolfratshausen
Polymold GmbH & Co. KG, Pähl
Riedl Aufzug GmbH & Co. KG, Feldkirchen
Schleicher Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, Penzberg
Schölderle Geräte- & Werkstoff-Technologie GmbH , Andechs
TUNAP Industrie Chemie GmbH & Co. KG, Wolfratshausen




Ansprechpartner für die Klub-Runde sind:

Jörn Peter

Arqum GmbH
Aldringenstr. 9
80639 München
Tel.: 089/12109940
Email: peter@arqum.de


Herbert Schwarz

Landratsamt Starnberg
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Tel.: 08151/148442
Email: schwarz.umwelt@lra-starnberg.de


Justina Eibl

Landratsamt Weilheim-Schongau
Pütrichstr.8
82362 Weilheim i.OB
Tel.:0881/6811276
Email: j.eibl@lra-wm.bayern.de


Andreas Roß

Landratsamt Bad Tölz – Wolfratshausen
Prof.-Max-Lange-Platz1
83646 Bad Tölz
Tel.:08041/505288
Email: andreas.Ross@lra-toelz.de

Zuständige Stelle
Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-260
08151 148-11250
landrat@LRA-starnberg.de

Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


Bitte beachten Sie am 15.08.2018:
Mariä Himmelfahrt: das Landratsamt Starnberg ist geschlossen

» Weitere Öffnungszeiten

Ihre Rückmeldung
Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?














 



Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit der Verarbeitung, Erhebung und Nutzung meiner Daten durch das Landratsamt Starnberg einverstanden.

 

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)