Seiteninhalt

Klimaschutzmanagement: Anstoßen und Vernetzen

Von 2012-2017 dauerte offiziell die Umsetzung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes Fünfessenland, das im Jahr 2010 unter Beteiligung von vielen Akteuren im Landkreis erarbeitet und im Kreistag verabschiedet worden ist. Die Stelle der Klimaschutzmanagerin ist seit April 2017 fest im Stellenplan des Landratsamtes vorgesehen und unbefristet als Stabstelle im Geschäftsbereich 5 (Umwelt) angesiedelt.

Klimaschutz und die Energiewende können nur bewältigt werden, wenn diese als Querschnittsaufgabe politisch gewollt und sozial akzeptiert wird. Ohne einen gewissen kulturellen Wandel wird das wohl nicht funktionieren. Die lokale Ebene ist entscheidend  für die praktische Umsetzung dieser Transformation, weshalb die beiden hauptamtlichen Fachkräfte am Landratsamt auch eher vernetzend, Initiativen anstoßend und konzeptionell tätig ist und weniger als technische Expertenn.

Seit der Konferenz von Rio im Jahr 1992 schon bemühen sich verschiedenste Akteuer in Gremien, Agenda-Gruppen und Arbeitskreisen vor Ort um die Förderung von Erneuerbaren Energien und Klimaschutz. Diese Aktivitäten führten einst zum Energiewendebeschluss durch den Kreistag (am 12.12.2005:  bis zum Jahr 2035 100% erneuerbaren Energien), zur Gründung des Vereins Energiewende Landkreis Starnberg e. V. im Jahr 2007, zur Gründung der Fünfseenland-Energiegenossenschaft eG im Jahr 2011.

Unter dem Namen "Klimaregion Fünfseenland" wurde im Jahr 2010 ein Integriertes Klimaschutzkonzept für unsere Region entwickelt. Seitdem wird das Klimaschutzkonzept durch die Stabstelle Klimaschutz am Landratsamt umgesetzt. Das Klimaschutzkonzept Fünfseenland finden Sie hier zum Download:
Dokument-Einbindung: Klimaschutzkonzept Fünfseenland - Teil 1 Klimaschutzkonzept Fünfseenland - Teil 1
[PDF, 5,6 MB]

Dokument-Einbindung: Klimaschutzkonzept Fünfseenland - Teil 2 Klimaschutzkonzept Fünfseenland - Teil 2
[PDF, 6,5 MB]
 

Das Klimaschutzmanagement im Landkreis Starnberg ist in der ersten Phase vom Februar 2012 bis März 2017 gefördert worden: in Phase I zu 65%  und in Phase II zu 40% über Fördermittel der Nationalen Klimaschutzinitiative aus dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit . 

Externer Link: Logo Klimaschutzinitiative

mehr Informationen: www.klimaschutz.de

Klimapakt im Landkreis - mehr Verbindlichkeit für ehrgeizigen Klimaschutz

Seit November 2015 gibt es den Klimapakt und einen dazugehörigen Maßnahmenplan. Fast alle Gemeinden und der Landkreis haben sich inzwischen dem Klimapakt angeschlossen und verpflichten sich zur Umsetzung von drei relevanten Maßnahmen jährlich. Mehr dazu unter der Navigation "Klimapakt".

Zuständige Stelle

Landratsamt Starnberg

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg

08151 148 - 0
08151 148 - 292
info@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:


Mo., Di., Do. 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Mi. 7.30 Uhr bis 14 Uhr
Fr. 7.30 Uhr bis 12 Uhr


Coronavirus
Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung für besonders dringliche Anliegen.
Zutritt nur mit Mund-Nasen-Bedeckung und Nachweis zur Terminvereinbarung. Kein Zutritt für Begleitpersonen.

Kontaktdaten unserer Fachbereiche und Ansprechpartner.


Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche