Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

BürgerService FrontOffice


Der 1. August rückt immer näher. An diesem Tag tritt der Rechtsanspruch auf frühkindliche Förderung in einer Tageseinrichtung oder in Tagespflege für Kinder von einem bis drei Jahren in Kraft. Im Landkreis Starnberg sind ab September noch einige Plätze frei.
Um dem Betreuungsanspruch gerecht zu werden schreitet im Landkreis Starn-berg der Krippenausbau immer weiter voran. „Stadt und Gemeinden investieren sehr viel in zusätzliche Plätze", bestätigt die Leiterin des Fachbereichs Jugend und Sport, Rosemarie Merkl-Griesbach. Derzeit steht für jedes dritte Kind ein entsprechender Betreuungsplatz zur Verfügung. Bis Ende 2014 werden weitere 250 Plätze geschaffen, womit eine Versorgungsquote von über 50 Prozent er-reicht sein wird.




Die folgende Übersicht zeigt, welche Plätze im Landkreis ab September 2013 noch zur Verfügung stehen: Gemeinde

Einrichtung

Verfügbare Plätze


Andechs

Rosen-Kinder-Garten

2 Vollzeitplätze, 4 Teilzeitplätze


Gauting

Waldorfkindergarten
Denk mit! Zwerge „Webastolinis"

 
4 Plätze in der Nachmittagsgruppe: 4 mal wöchentlich von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
1 Platz


Herrsching

Johanniter-Kinderkrippe

3 Plätze


Inning

Denk mit!

48 Plätze ab Januar 2014


Krailling

Die kleinen Ritter
Denk mit!

 
2 Plätze
8 Plätze ab Dezember 2013

 





Pöcking

FortSchritt Kinderkrippe „Pöckinger Purzler"
Montessori- Kinder Stuben

 
3 Plätze
2 Plätze ab Okto-ber/November 2013


Seefeld

Denk mit! Zwerge

8 Plätze


Das Familienportal auf der Homepage des Landratsamtes gibt unter www.lk-starnberg.de/familienportal einen umfassenden Überblick über die Betreuungseinrichtungen sowie deren Kontaktdaten. Das Staatsinstitut für Frühpädagogik hat in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Familienministerium unter www.stmas.bayern.de/familie eine Entscheidungshilfe zur Krippenbetreuung für Eltern veröffentlicht.
Fragen zu Betreuungsplätzen beantworten Christa Wenisch (Telefon 08151 148-404) und Johanna Ebbinghaus (Telefon 08151 148-546) von der Fachaufsicht für Kindertagesstätten. Beate Hatz ist Ansprechpartnerin für die Tagespflege und deren Vermittlung (Telefon 08151 148-430).

Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr Stefan Diebl
Icon Telefon08151 148-260
Icon E-Mailstefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau Barbara Beck
Icon Telefon08151 148-290
Icon E-Mailbarbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?