Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

BürgerService FrontOffice
„So viele nette Leute" – das war das einhellig positive Resümee der Gartenbesitzer, die sich heuer am Tag der offenen Gartentür beteiligt haben. Und die Besucher selbst waren angetan von der Gastfreundschaft und von der Vielfalt der Gartenkultur, die sie in den drei unterschiedlichen Gärten im Landkreis Starnberg erleben durften.
Auf kleinstem Raum schöne Gartenbilder erzeugen – das ist dem Ehepaar Marita und Jürgen Nagel aus Berg in ihrem Garten, der an einen kleinen mediterranen Patio erinnert, gelungen. Man erkannte die künstlerische Hand der gelernten Innenarchitektin und des Steinmetzmeisters an den vielen liebevollen Details. Der in voller Blüte stehende Blumenhartriegel, der von der Holzterrasse und dem in Stahl eingefassten Wasserbecken aus betrachtet, besonders ins Auge stach, war einer der Höhepunkte.
Mit der besonderen Unterstützung durch die Familie und den Gartenbauverein Unterbrunn konnte Marijke Stützer–de Man ganz besonders auf ihre Gäste eingehen. In ihrem Garten unter hohen Kiefern gab es eine Reihe kleinerer und größerer Sitzgelegenheiten und Plätze, die zum Aufenthalt einluden. Für die geschickte, naturnahe Gestaltung für eine Böschung am Haus gab es viel Lob.
Ein besonders Juwel am Wörthsee ist der Garten von Ursula und Ernst Bach-maier aus Schlagenhofen. Hier waren Bepflanzungen aus vorwiegend schattenliebenden Stauden, wie Funkien, Geißbart und Farne unter hohen, alten Bäume zu bewundern, immer kombiniert mit interessanten Objekten vorwie-gend aus Holz und Metall.
Der Tag der offenen Gartentür ist mittlerweile zur Tradition und zum gartenkulturellen Höhepunkt im Landkreis geworden. Deshalb soll auch in den nächsten Jahren diese Vielfalt weiter erlebbar sein. Gartenbesitzer, die selbst einmal mitmachen wollen, können sich bei der Kreisfachberatung am Landratsamt Starnberg unter Telefon 08151 148-372 melden.

Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr Stefan Diebl
Icon Telefon08151 148-260
Icon E-Mailstefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau Barbara Beck
Icon Telefon08151 148-290
Icon E-Mailbarbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?