Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

Gewerbe

Reisegewerbekarte (§§ 55 ff. GewO)

Im Gegensatz zum „stehenden Gewerbe“ (d. h. mit einer gewerblichen Niederlassung), für das eine Anzeigepflicht besteht, ist das Reisegewerbe eine gewerbsmäßige Tätigkeit ohne vorhergehende "Bestellung" (d. h. ohne vorherige Aufforderung des Kunden) an verschiedenen Orten, außerhalb seiner gewerblichen Niederlassung oder ohne eine Niederlassung zu haben.
Wer auf diese Weise Waren an- und verkauft, Bestellungen für Waren und Leistungen auf-nimmt, Leistungen anbietet oder Tätigkeiten als Schausteller oder nach Schaustellerart ausübt, muss beim zuständigen Landratsamt eine Erlaubnis (Reisegewerbekarte) beantragen.

Gewerbetreibende mit einer Niederlassung in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, die in Deutschland vorübergehend selbständig gewerbsmäßig tätig werden, brauchen grundsätzlich keine Erlaubnis einholen. Sie haben ihre Tätigkeit auch nicht anzuzeigen (§ 55c GewO).

Ausgenommen sind jedoch Tätigkeiten im Sinne des Art. 2 Abs. 2 DLRL. Hierfür ist eine Erlaubnis (Reisegewerbekarte) zu beantragen sowie die Tätigkeit anzumelden (§ 14 Abs. 1 bis 3 GewO).

Voraussetzungen

Zuverlässigkeit, geordnete Vermögensverhältnisse

Fristen

Der Antrag und die Unterlagen sind beim Landratsamt Starnberg vorzulegen.
Dauer des Verfahrens ca. 3 - 5 Wochen

Formulare und Antragsunterlagen

  • Antrag auf Erteilung | Verlängerung | Ergänzung | Anschriftenänderung einer Reisegewerbekarte [PDF: 119 KB]
  • und für Gewerbetätigkeiten im Ausland
    Antrag auf Erteilung / Ergänzung / Anschriftenänderung einer Gewerbelegitimationskarte [PDF: 128 KB]  
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister (zur Vorlage bei einer Behörde)
    (bitte bei der Wohnsitzgemeinde beantragen)
  • Führungszeugnis (zur Vorlage bei einer Behörde)
    (bitte bei Wohnsitzgemeinde beantragen)

Kosten

Die Kosten für die Erteilung einer Reisegewerbekarte betragen derzeit 100,00 Euro.

Ansprechpartnerinnen

Frau Reinhart
Icon Telefon08151 148-466
Icon E-Maillydia.reinhart@LRA-starnberg.de

Team 341 Gewerbe, Jagd, Gesundheit
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-466
Fax: 08151 148-11466
E-Mail: lydia.reinhart@LRA-starnberg.de
Raum: 168

Ins Adressbuch exportieren

Vertretung:
Frau Sigl
Icon Telefon08151 148-406
Icon E-Mailmonika.sigl@lra-starnberg.de

Team 341 Gewerbe, Jagd, Gesundheit
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-406
Fax: 08151 148-11406
E-Mail: monika.sigl@lra-starnberg.de
Raum: 168

Ins Adressbuch exportieren

Gewerbe, Jagd, Gesundheit

Team 341
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-405
Fax: 08151 148-11 340
E-Mail: gewerbe@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: www.lk-starnberg.de/gewerbe
Raum: 167
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?