Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

BürgerService FrontOffice
Die Räume der neuen Fachoberschulklassen in Gilching sind fertig. Für rund 60 Schülerinnen und Schüler der elften Fachoberschulklasse beginnt das neue Schuljahr am 12.September in der Fachoberschule Fürstenfeldbruck. Ab 16. September geht es nach Gilching.
Gemeinsam mit Bürgermeister Manfred Walter, Kreiskämmerin Eva John und Michael Fischer von der Liegenschaftsverwaltung des Landratsamtes besichtigte Landrat Karl Roth heute die fertiggestellten Unterrichtsräume und ist begeistert: „Ich freue mich über die moderne Ausstattung der großzügigen Klassenzimmer. Vor allem aber freue ich mich darüber, dass wir den Schülerinnen und Schüler der Pionierklassen mit dem Unterricht in Gilching kurze Schulwege bieten können."
Am 26. Juni 2013 hat Staatsminister Dr. Spaenle entschieden, Fachoberschülern zum nächsten Schuljahr den Unterricht in Gilching anzubieten. Es wurde vereinbart, dass im Schuljahr 2013/14 diejenigen Schüler, die sich für einen Schul-besuch in den Ausbildungsrichtungen Wirtschaft und Sozialwesen in Gilching eingeschrieben haben, in Gilching unterrichtet werden können. Am 29. Juli 2013 hat der Kreistag des Landkreises Starnberg einen entsprechenden Beschluss zur Einrichtung der Schulklassen gefasst. Dann wurde mit Hochdruck daran gearbeitet, die Fachoberschulklassen fertig zu stellen, damit der Betrieb zum Schuljahresbeginn 2013/2014 aufgenommen werden kann.
Neben den Fachoberschulklassen werden in der bestehenden Containeranlage des Gymnasiums Gilching zunächst auch zwei Klassen der Fünfseenschule Starnberg untergebracht. Das ist notwendig, weil die Fünfseenschule derzeit generalsaniert wird. Zwei weitere Räume werden vorübergehend vom Gymnasium Gilching in Anspruch genommen. Für die Fachoberschule wurde ein Klassenraum neu möbliert und mit Beamer, Overheadprojektor und PC ausgestattet. Die Räume sind mit Telefon- und Datenleitungen ausgestattet. Lehrerinnen und Lehrer verfügen über einen separaten Verwaltungs- und Aufenthaltsbereich, der mit Scanner und Kopierer ausgestattet ist.

Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr Stefan Diebl
Icon Telefon08151 148-260
Icon E-Mailstefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau Barbara Beck
Icon Telefon08151 148-290
Icon E-Mailbarbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?