Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

Radlkarte

Zertifizierung "Fahrradfreundliche Kommune in Bayern"

Innenminister Joachim Herrmann hat dem Landkreis Starnberg die Auszeichnung „Fahrradfreundliche Kommune in Bayern“ verliehen.
Der Schirmherr der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern übergab Landrat Karl Roth die Urkunde im Rahmen eines Festaktes im Landratsamt. „Ich gratuliere dem Landkreis Starnberg, der als erster Landkreis in Bayern bewiesen hat, dass Fahrradfreundlichkeit großgeschrieben wird“, so Herrmann.

Der Auszeichnung war eine erfolgreiche Prüfung vor Ort vorangegangen, in der eine Kommission bestehend aus dem Vorstand der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern, Oberster Baubehörde, ADFC, Polizei, Verkehrswacht und Landtagsfraktionen die Fahrradfreundlichkeit des Landkreises bewertet hatte.
Die Auszeichnung hat sieben Jahre Bestand, ehe sich der Landkreis erneut einem Bewertungsverfahren unterziehen muss.

„Für uns ist die Auszeichnung Ansporn und Zukunftsaufgabe, den Radverkehr im Landkreis weiterzuentwickeln. Dieser Herausforderung stellen wir uns gerne", sind sich Landrat Roth und die Verkehrsmanagerin des Landkreises Starnberg, Susanne Münster, einig.

Auszeichnung fahrradfreundliche Kommune in Bayern

weitere Informationen finden Sie auch auf der Seite der AGFK Bayern e.V..

Bildergalerie zur Veranstaltung

Eine Beschreibung finden Sie unterhalb der Bilder. Zum Zoom in Vergrößern bitte die Bilder anklicken.

Highslide JS
Auszeichnung fahrradfreundliche Kommune4
Highslide JS
Auszeichnung fahrradfreundliche Kommune5
Highslide JS
Auszeichnung fahrradfreundliche Kommune2

Highslide JS
Auszeichnung fahrradfreundliche Kommune
Highslide JS
Auszeichnung fahrradfreundliche Kommune3

Bildergalerie zur Hauptbereisung des Landkreises am 15.04.2013

Eine Beschreibung finden Sie unterhalb der Bilder. Zum Zoom in Vergrößern bitte die Bilder anklicken.
Highslide JS
01 - Blick in den großer Sitzungssaal zur Begrüßung von Landrat Karl Roth
Highslide JS
02 - Begrüßung der Kommission und Gäste durch Landrat Karl Roth
Highslide JS
03 - Begrüßung der Kommission und Gäste durch Marlene Wüstner, Vorsitzende AGFK Bayern e.V. - von links: Albert Luppart (stellv. Landrat), Karl Roth (Landrat), Susanne Münster (Verkehrsmanagerin), Katharina Hauschild (Radverkehrsbeauftragte), Marlene Wüstner (AGFK Bayern e.V.), Zach Vanderkooy (Gast aus Amerika), Randy Neufeld (Gast aus Amerika), Ulla Schürenberg (Klimaschutzmanagerin Landkreis), Christoph Winkelkötter (Geschäftsführer gfw)

Highslide JS
04 - Blick in den großen Sitzungssaal während der Präsentation von Susanne Münster, Verkehrsmanagerin
Highslide JS
05 - von links: Erwin Huber (MdL, Vorsitzender der Zertifizierungskommission), Albert Luppart (stellv. Landrat), Susanne Münster (Verkehrsmanagerin), Karl Roth (Landrat)
Highslide JS
06 - Aufbruch zur Exkursion - Rainer Schnitzler (Erster Bürgermeister Gemeinde Pöcking/Kreisrat)

Highslide JS
07 - Aufbruch zur Exkursion - von links: Susanne Münster, Erwin Huber (MdL), Anne Franke (MdL) und Marlene Wüstner (AGFK Bayern e.V.)
Highslide JS
08 - Aufbruch zur Exkursion - von links: Richard Roth, Anton Maier (Kreisrat), Anne Franke (MdL), Franz Gerstmayr (Fa. Geldhauser), Zach Vanderkooy und Randy Neufeld (Gäste aus Amerika)
Highslide JS
09 - Exkursion - auf dem Weg zum Kraillinger Rathaus - vorne von links: Anton Maier (Kreisrat), Johannes Bauer (Polizei Starnberg), Florian Luderschmid (Geschäftsbereichsleiter)

Highslide JS
10 - Exkursion - auf dem Weg zum Kraillinger Rathaus - vorne von links: Christoph Winkelkötter (gfw), Ulla Schürenberg (Klimaschutzmanagerin) - hinten von links: Johannes Ziegler (Oberste Baubehörde des Bayerischen Staatsministeriums des Innern), Rainer Schnitzler (Erster Bürgermeister Gemeinde Pöcking), Hanna von Prittwitz (Starnberger Merkur)
Highslide JS
11 - Exkursion - auf dem Weg zum Kraillinger Rathaus - vorne von links: Rainer Schnitzler (Erster Bürgermeister Gemeinde Pöcking), Helmut Wagner (Kreisrat) - hinten von links: Michael Bartmann (Bayerischer Rundfunk), Thomas Neubauer (AGFK Bayern), weitere Teilnehmer
Highslide JS
12 - Exkursion - auf dem neuen Radweg zum Gewerbegebiet KIM - vorne: Christine Borst (Erste Bürgermeisterin Gemeinde Krailling) - da hinter: Albert Luppart, Susanne Münster, Marlene Wüstner, Ulla Schürenberg, Christoph Winkelkötter, Anne Franke (MdL), Hanna von Prittwitz, Christiane Bracht (Süddeutsche Zeitung), Rainer Schnitzler, Johannes Ziegler

Highslide JS
13 - Exkursion - auf dem neuen Radweg zum Gewerbegebiet KIM - von links: Anne Franke (MdL), Christoph Winkelkötter
Highslide JS
14 - Ankunft bei Firma EOS im Gewerbegebiet KIM - vorne: Thomas Neubauer - hinten: weitere Teilnehmer
Highslide JS
15 - Gruppenbild der Teilnehmer am Eingang der Firma EOS - 1. Reihe v. links: Nicola Knoch (Nextbike), Juliane Finke (Firma EOS), Christine Borst, Johannes Ziegler, Erwin Huber (MdL), Anne Franke (MdL), Marlene Wüstner, Susanne Münster, Albert Luppart, Sigrid Friedl-Lausenmeyer, Thomas Neubauer - 2. Reihe v. links: Werner Schmid, Markus Schildhauer, Joachim Kaluza, Christoph Winkelkötter, Rainer Schnitzler - 3. Reihe v. links: Georg Off, Helmut Wagner, Ulla Schürenberg, Anton Maier, Johannes Ziegler

Highslide JS
16 - Firma EOS - von links: Georg Off, Helmut Wagner, Albert Luppart, Nicola Knoch (Nextbike), Juliane Finke (Firma EOS), Christine Borst, Susanne Münster
Highslide JS
17 - Firma EOS - von links: Nicola Knoch (Nextbike), Juliane Finke (Firma EOS), Christine Borst (Erste Bürgermeisterin Gemeinde Krailling)
Highslide JS
18 - Besichtigung Baustelle - Maxhofkreisel - von links: Stephanie Kürmeier, Susanne Münster, Sigrid Friedl- Lausenmeyer, Christine Borst, Anne Franke (MdL), Anton Maier, Johannes Ziegler

Highslide JS
19 - Besichtigung Baustelle - Maxhofkreisel - von links: Erwin Huber (MdL), Ulla Schürenberg, Thomas Neubauer, Kai Sonntag, Albert Luppart, Stephanie Kürmeier, Michael Bartmann, Susanne Münster
Highslide JS
21 - Die Kommission - von links: Georg Off, Johannes Ziegler, Johannes Bauer, Marlene Wüstner, Markus Schildhauer, Anne Franke (MdL), Erwin Huber (MdL), Thomas Neubauer, Joachim Kaluza
Highslide JS
22 - Verkündung des Ergebnises durch den Vorsitzenden der Kommission Erwin Huber, MdL - von links: Marlene Wüstner, Erwin Huber (MdL)

Highslide JS
23 - Nach der Ergebnisverkündung - von links: Marlene Wüstner, Erwin Huber (MdL), Joachim Kaluza, Susanne Münster, Rainer Schnitzler

Video - Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommune in Bayern

Zoom in  Video vergrößern

Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr Stefan Diebl
Icon Telefon08151 148-260
Icon E-Mailstefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau Barbara Beck
Icon Telefon08151 148-290
Icon E-Mailbarbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?