Seiteninhalt

Der Landkreis Starnberg bewirbt sich um das Gütesiegel „Bildungsregion in Bayern". Zum Auftakt des Projektes findet am 28. Januar um 14.30 Uhr das erste Dialogforum in der Starnberger Schlossberghalle statt. „Alle Bürgerinnen und Bürger, die den Landkreis mit ihren Erfahrungen und Anregungen unterstützen möchten, sind herzlich eingeladen", so Landrat Karl Roth.

 Beim der Auftaktveranstaltung werden Regierungspräsident Christoph Hillenbrand, der Leitende Ministerialrat des Kultusministeriums Bernhard Butz, die Vorsitzende der Konferenz der Schulaufsicht Karin Oechslein sowie Landrat Karl Roth, zusammen mit weiteren Bildungsfachleuten Inhalte und Ablauf der Bildungsregion präsentieren. Im weiteren Verlauf des Nachmittags können sich Fachleute und Bürger über die fünf verschiedenen Arbeitskreise der Bildungs-region informieren und austauschen. Schüler der Carl-Orff-Grundschule Andechs, der Fünfseen-Schule Starnberg und des Gymnasiums Starnberg sorgen für musikalische Vielfalt. Wer am Dialogforum teilnehmen möchte, kann sich per Mail an schmidt-kaiser.jugendhilfeplanung@LRA-starnberg.de anmel-den.

Der Kreistag hat in seiner Sitzung im Oktober beschlossen, sich um das Güte-siegel zu bewerben. Zu einer ersten Vorbesprechung trafen sich nun die fünf Arbeitskreisleiter mit den Koordinatoren von Kultusministerium und Landratsamt.

Die Initiative „Bildungsregionen in Bayern" ist ein Projekt des Bayerischen Ministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst zusammen mit dem Bayerischen Ministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration. Ziel ist es, die Bildungs- und Erziehungslandschaft im Landkreis zu verbessern. Angestrebt wird ein umfassendes und passgenaues Bildungskonzept für alle Altersklassen. Bei der Persönlichkeitsbildung sind soziale, emotionale, alltagspraktische, musische oder sportliche Fertigkeiten ausschlaggebend, die wiederum in zwischenmenschlichen Beziehungen, im Freizeit- und Bildungsverhalten, in der Gesellschaft und im Arbeitsmarkt eingebracht werden.

Vor Ort soll daher ein ansprechendes Angebot bereit stehen und für alle Bürger öffentlich gemacht werden. „Schlaue Köpfe – kurze Wege!" nennt Rosemarie Merkl-Griesbach, die Leiterin des Fachbereiches Jugend und Sport, als Motto. Der Landkreis verfügt bereits über vielfältige Bildungsangebote, die „weißen Flecken" gilt es aber auszumachen und zu beheben.

Nähere Informationen sind im Internet unter www.bildungsregionen.bayern.de oder auch telefonisch beim Landratsamt unter 08151 148-491 erhältlich.

Zuständige Stelle
Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-260
08151 148-11250
landrat@LRA-starnberg.de

Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Ihre Rückmeldung
Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?














 



Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit der Verarbeitung, Erhebung und Nutzung meiner Daten durch das Landratsamt Starnberg einverstanden.

 

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)