Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

BürgerService FrontOffice

Im Rahmen der Reihe „Coaching für Eltern“ findet am 9. April um 15:30 Uhr eine Gesprächsrunde zum Thema Patchworkfamilie in der Familienberatungsstelle Starnberg statt. Der Coaching-Nachmittag ist für Eltern gedacht, die sich darüber informieren wollen, worauf sie in einer Patchworkfamilie achten sollten, und für Familien, in denen es mehr oder weniger starke Konflikte gibt. Die Moderation übernimmt Andreas Kopp, Leiter der Familienberatungsstelle.

Viele Kinder erleben die Trennung ihrer leiblichen Eltern, manche schon sehr früh. Durch die Trennung verlieren sie ihre Herkunftsfamilie. Das heißt, sie können nicht mehr mit beiden Eltern zusammen leben. Manche Mütter oder Väter leben zunächst alleine mit ihren Kindern. Sie sind also für einige Zeit alleinerziehend. Wenn sie jedoch einen neuen Partner finden, stellt sich die Frage, ob man zusammen ziehen soll, wann ein günstiger Zeitpunkt dafür ist und worauf man dabei achten muss. In anderen Familien entsteht schon kurz nach der Trennung eine neue zusammengesetzte Familie, eine sogenannte Patchworkfamilie. Hier setzt sich dann die Familie aus einem Elternteil und dem neuen Partner des Elternteils zusammen. Manchmal kommen auch noch Kinder aus der früheren Beziehung hinzu. Die meisten Kinder wünschen sich tragfähige Beziehungen zu beiden Eltern und sie hoffen, dass der Kontakt zum entfernt lebenden Elternteil auch weiterhin stabil bleibt. In einer Patchworkfamilie entstehen jedoch neue Beziehungen, an die sie sich erst gewöhnen müssen. Dabei kann es zu starken Konflikten kommen, manchmal erst nach einiger Zeit. Die neue Familienform bietet aber auch neue Möglichkeiten. Viele Kinder erleben es als Bereicherung, dass es jetzt mehr erwachsene Bezugspersonen in ihrem Leben gibt. Die Patchworkfamilie ist eine besondere Familienform, die anders funktioniert als eine herkömmliche Familie. Die Erwachsenen müssen das Zusammenleben so gestalten, dass die Kinder möglichst gut damit zurechtkommen.

Kinder ab 3 Jahren können während der Veranstaltung durch eine erfahrene Erzieherin betreut werden. Hierfür ist eine rechtzeitige Anmeldung unter Telefon 08151 148-388 (mindestens 2 Tage vorher) erforderlich.

Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr Stefan Diebl
Icon Telefon08151 148-260
Icon E-Mailstefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau Barbara Beck
Icon Telefon08151 148-290
Icon E-Mailbarbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?