Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

BürgerService FrontOffice

 Acht Büchereien im Landkreis Starnberg verleihen ab sofort ein Energiesparpaket. Das Paket enthält ein hochwertiges Strom-Messgerät. Damit lässt sich zum Beispiel der Stromverbrauch durch Leerläufe beziehungsweise den Stand-by-Modus erkennen und verringern. Die Energiesparpakete können kostenlos ausgeliehen werden. Elektrogeräte wie Computer, Radios oder DVD-Spieler haben eines gemeinsam. Sie verbrauchen auch dann Energie, wenn sie ihre eigentliche Funktion nicht erfüllen: im Leerlauf, dem sogenannten Standby-Modus. Diese unnötige Energievergeudung verursacht in deutschen Privathaushalten und Büros jährlich Kosten von mindestens fünf bis sechs Milliarden Euro. Vor allem ältere Geräte wie Kühlschränke, Waschmaschinen und Trockner verbrauchen meist unverhältnismäßig viel Strom.

Ab sofort können Bibliotheksnutzerinnen und -nutzer in den Büchereien in Breitbrunn, Gauting, Gilching, Herrsching, Krailling, Pöcking, Seefeld und Starnberg das Energiesparpaket ausleihen und damit die häuslichen „Stromfresser" entlarven. Das Paket enthält neben dem Energiekostenmonitor – ein Gerät zum Strom messen – und einem Verlängerungskabel mit Ein-/Ausschalter eine aus-führliche Bedienungsanleitung, sowie wichtige Informationen zum Energiesparen. Das kleine Messgerät zeigt – zwischen Steckdose und dem zu untersuchendem Gerät gesteckt – den Stromverbrauch eines Elektrogerätes an. So sieht man, ob die Waschmaschine zum Beispiel auch im ausgeschalteten Zustand Strom zieht. Mit dem Messgerät lassen sich auch die jährlichen Betriebskosten des Kühlschranks ermitteln, was eine gute Entscheidungshilfe für eine eventuelle Neuanschaffung schafft. „Ich habe das Messgerät selbst schon ausprobiert und es ist total simpel.", sagt die Leiterin der Stadtbücherei Starnberg Bettina Degenhart. "Das Energiesparpaket ist bestimmt genauso begehrt wie mancher Besteller. Im Angebot der Stadtbücherei finden sich auch Medien zu den Themen Energiesparen und Klimaschutz. "Und wer bei der Überprüfung zum Ergebnis kommt, dass das eine oder andere Haushalts-Gerät besser durch ein neues energieeffizientes ersetzt werden soll, für den hat Klimaschutzmanagerin Josefine Anderer-Hirt einen Tipp parat: „Im Landratsamt oder unter www.lk-starnberg.de/starsolar gibt es eine stets aktualisierte Liste besonders sparsamer Haushaltsgeräte." Denn die effektivste Strompreisbremse setzt beim Stromsparen an.

Das Umweltbundesamt stellt Bibliotheken mehr als 1000 Energiesparpakete zur Verfügung. „In vielen Haushalten lässt sich durch einfache Maßnahmen Strom sparen, zum Teil in Höhe eines dreistelligen Euro-Betrags pro Jahr.", erklärt das Umweltbundesamt. Die Aktion erfolgt in Zusammenarbeit mit der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz.

Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr Stefan Diebl
Icon Telefon08151 148-260
Icon E-Mailstefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau Barbara Beck
Icon Telefon08151 148-290
Icon E-Mailbarbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?