Seiteninhalt

Auf Einladung von Landrat Karl Roth trafen sich am vergangenen Samstag die Ortsgeschichtsforscher und Archivare aus dem Landkreis Starnberg zu ihrer fünfzehnten Informations- und Bildungsfahrt. Besucht wurde dieses Jahr die Stadt Kempten im Allgäu.
Kempten zählt mit zu den ältesten Städten Deutschlands. Die ehemalige Kelten- und Römerstadt kann auf eine 2000-jährige Vergangenheit zurückblicken. In Kempten sind zwei historische Zeitalter präsent: Die römische Siedlung Cambodunum aus dem Altertum und die mittelalterliche Reichsstadt von Kempten. Das macht sie für Historiker so interessant. Auf dem Programm der Starnberger Historiker stand deshalb die Besichtigung der Altstadt mit dem Fürststift und des Archäologischen Parks Cambodunum.
Die Starnberger Delegation mit Landrat Roth wurde im Rathaus der Stadt Kempten vom Kulturamtsleiter Dr. Gerhard Weber begrüßt, der maßgeblich den Archäologischen Park aufgebaut und weiter entwickelt hat. Im Anschluss daran wurden die Starnberger Besucher in zwei Gruppen durch die Stadt geführt. Highlight war die Multivisionsschau im Untergeschoss der ehemaligen Erasmuskapelle am St. Mang-Platz. Nach dem gemeinsamen Mittagsessen wurde der Archäologische Park mit dem Gallorömischen Tempelbezirk und den Kleinen Thermen besichtigt. Die Ausgrabungen und Rekonstruktionen ließen die römische Vergangenheit für die Besucher aus Starnberg wieder lebendig werden.

Zuständige Stelle

Presse, Ehrungen, Ehrenamt
Stabsfunktion 1.1

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-260
08151 148-11250
landrat@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 – 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 – 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 – 16 Uhr

Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung!

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche