Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

BürgerService FrontOffice

Passend zur Jahreszeit und dem momentanen Temperatursturz rückt das Thema „Energetische Sanierung“ wieder verstärkt in den Fokus vieler Eigenheimbesitzer. Zahlreiche „Sanierungswillige“ waren daher in dieser Woche zu den ersten Sanierungstreffs in Starnberg, Gauting, Gilching und Herrsching gekommen.
Klimaschutzmanagerin Josefine Anderer-Hirt hat interessierte Eigenheimbesitzer älterer Häuser zur Teilnahme an einem „Sanierungstreff“ eingeladen. In den Erstveranstaltungen in den Ge-meinden Gauting, Herrsching und Gilching sowie in der Stadt Starnberg stellten sich die Klimaschutzmanagerin sowie die Mo-deratoren der Aktion vor und diskutierten gemeinsam mit den Teilnehmern die Motive einer Sanierung. „Die Beweggründe der Teilnehmer, warum sie ein Haus sanieren wollen, sind ganz unterschiedlich“, so Anderer-Hirt. Sie reichen von Energiesparen über Feuchtigkeit im Haus bis zum Vererben des Familienbesitzes im guten Zustand. Die meisten wollen aber die Kosten senken, den Komfort erhöhen und das Klima schützen. „Lohnt sich das?“, war eine viel diskutierte Frage. Diese konnte in dem kurzen Impulsvortrag der energiefachlichen Koordinatorin, Annette von Czettritz beim Starnberger Treffen mit einem klaren „Ja“ beantwortet werden. Im Anschluss an die Vorträge bestand die Möglichkeit mit den anwesenden Experten zu diskutieren. Dieses Angebot wurde bei allen Treffen gut angenommen. „Wir sind hier goldrichtig!“, sagte eine Teilnehmerin zum Schluss des Sanierungstreffs in Starnberg.
Weitere Treffen der jeweiligen Gruppen sind bereits geplant. Die Gruppengröße liegt überall bei zehn bis fünfzehn Teilnehmern. Auf individuelle Fragen kann daher gut eingegangen und ausführlich beraten werden. Weitere Interessenten können gerne noch dazu stoßen. Die Klimaschutzmanagerin erhofft sich durch die Sanierungstreffs ambitionierte Sanierungsprojekte in der Umsetzung und eine stärkere Akzeptanz der Sanierung bei den Bürgern.
Die Aktion „Sanierungstreff“, soll den Eigentümern die Vorteile einer Sanierung gezielt näher bringen und die Hemmschwelle vor entsprechenden Maßnahmen abbauen. Die Treffen werden von Experten begleitet und finden bedarfsgerecht über einen Zeitraum von etwa vier bis sechs Monaten in den Gemeinden Gauting, Herrsching und Gilching sowie in der Stadt Starnberg statt.
Mehr Informationen zu Sanierungstreffs und Anmeldung gibt es unter www.sanierungstreff.de bzw. am Telefon unter 08151 148-352.

Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr Stefan Diebl
Icon Telefon08151 148-260
Icon E-Mailstefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau Barbara Beck
Icon Telefon08151 148-290
Icon E-Mailbarbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?