Seiteninhalt

Zum 29. Mal treten am kommenden Samstag die Mitarbeiter der Starnberger Behörden zum Skiwettstreit an. Bei den traditionellen Starnberger Behördenskimeisterschaften in Achenkirch/Tirol stehen Riesenslalom und Langlauf auf dem Programm.

Mitarbeiter und Angehörige des Amtsgerichtes Starnberg, des Landratsamtes, der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg, der Stadt Starnberg, der Polizei Starnberg, des Finanzamtes Starnberg und des Montessori-Vereins treffen sich am Samstag, den 28. Februar in Achenkirch/Tirol. Dort bestreiten sie die Starnberger Behördenskimeisterschaften 2015 im Riesenslalom und im Langlauf. Schirmherr der Wettbewerbe ist Landrat Karl Roth.

Im Riesentorlauf treten voraussichtlich 45, im Langlauf etwa neun Aktive an. Damen und Herren werden in verschiedenen Klassen gewertet, zudem gibt es eine Mannschaftswertung der Behörden. Der Riesenslalom beginnt gegen 10 Uhr im Bereich der Mittelstation im Skigebiet Christlum. Der Startschuss zum Langlauf über sechs Kilometer (klassische Technik) ist für 13.30 Uhr beim Campingplatz Achenkirch vorgesehen. Die Siegerehrung findet ab 16 Uhr im Campingplatzstüberl in Achenkirch statt.

Zuständige Stelle

Presse, Ehrungen, Ehrenamt
Stabsfunktion 1.1

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-260
08151 148-11250
landrat@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 – 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 – 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 – 16 Uhr

Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung!

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche