Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

Presse

Die Klimaschutzmanagerin des Landratsamt Starnberg und die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (gfw) laden ortsansässige Unternehmen, Betriebe und alle interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung „Energieeffizienz in Unternehmen und Gewerbe“ ein. Die Veranstaltung findet am 20. Oktober um 9.30 Uhr im Bräustüberl in Seefeld statt.

„Wer sich dafür interessiert welche Fördertöpfe es gibt und wie sich Energie-Effizienzmaßnahmen im Betrieb zu einem Standortvorteil entwickeln und umsetzen lassen, ist hier genau richtig. Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit sind keine Gegensätze sondern durchaus gut vereinbar“, so Klimaschutzmanagerin Josefine Anderer-Hirt. Energieeffizienz und Klimaschutz werden in Firmen zunehmend zum Erfolgsfaktor an dem sich die Zukunft entscheidet. Steigende Energiepreise und Imageverluste machen vielen Unternehmen bereits heute schon zu schaffen. Dabei gibt es bereits viele Initiativen, Förderprogramme und Unterstützung, damit Unternehmen schlummernde Energiesparpotentiale entlarven und durch Nutzung erneuerbarer Energien sich nachhaltig auf die Herausforderung von knappen Energierohstoffen und Klimawandel einstellen. Wer sich gut informiert, kann in der Summe überraschende 20 bis 30 Prozent Einsparungen ermöglich. Dies gilt für alle Bereiche, angefangen bei Beleuchtung, Druckluft, Pumpen, über Wärme oder Kühlung und Lüftung bis hin zur Optimierung von Steuerung und Regelung sowie auch für die Mobilität. Energiesparen kann also sowohl gut für das Klima als auch für den Geldbeutel sein.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen sind bis spätestens 14. Oktober per Email an: klimaschutz@lra-starnberg.de zu richten. Infos zur Veranstaltung gibt es unter www.lk-starnberg.de/Klimaschutz oder unter www.gfw-starnberg.de/aktuelles, sowie im Landratsamt Starnberg unter Telefon 08151 148-352.

Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr Stefan Diebl
Icon Telefon08151 148-260
Icon E-Mailstefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau Barbara Beck
Icon Telefon08151 148-290
Icon E-Mailbarbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?