Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

Presse

So viele Beteiligte waren es noch nie: 39 Beschäftigten des Landratsamtes haben sich das Motto „Mit dem Rad zur Arbeit“ zu eigen gemacht. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) und die Allgemeine Ortskrankenkasse (AOK) hatten zur Teilnahme an der Gesundheitsaktion aufgerufen. So viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie noch nie, radelten heuer zwischen 1. Juni und 31. August ins Büro. Jetzt wurden sie bei einer kleinen Feierstunde im Landratsamt geehrt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisbehörde verzichteten während der drei Monate, an mindestens 20 Arbeitstagen auf ihr Auto und stiegen auf den Drahtesel als Gefährt um. „Vielleicht lag es an dem wunderbaren trockenen Sommer oder am allgemein wachsenden Gesundheitsbewusstsein, dass wir wieder so viele fleißige Radler unter uns hatten“, so Landrat Karl Roth bei der Ehrung der Teilnehmer. Die Behörde beteiligte sich bereits zum dreizehnten Mal an der jährlich stattfindenden Gesundheitsaktion.

Den eifrigen Radlern wurde im Rahmen einer kleinen Feierstunde vom Geschäftsstellenleiter der AOK Starnberg, Thomas Mayr, die Teilnehmerurkunden überreicht. Als Annerkennung für die gefahrenen Kilometer und als kleine Motivation erhielt jeder Teilnehmer aus der Hand des Landrats einen Gutschein für den Kauf von Fahrradzubehör.

Ziel der Aktion ist es, mehr Bewegung in den Arbeitsalltag zu bringen und damit sowohl nachhaltig die Gesunderhaltung zu fördern, als auch einen Beitrag zum Umwelt- und zum Klimaschutz zu leisten.

Das Landratsamt Starnberg beteiligt sich jährlich an mehreren Gesundheitsaktionen. So hat sich auch die Teilnahme am „Lauf 10“-Programm des Bayerischen Fernsehens, mittlerweile zum Dauerbrenner etabliert. Aber auch andere Betriebssportgruppen, wie beispielsweise eine eigene „Radlgruppe“ treffen sich regelmäßig zum gemeinsamen sporteln. „Das fördert nicht nur die Gesundheit sondern auch den Teamgeist unter den Kollegen“, so Roth.

Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr Stefan Diebl
Icon Telefon08151 148-260
Icon E-Mailstefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau Barbara Beck
Icon Telefon08151 148-290
Icon E-Mailbarbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?