Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

Presse

Schüler und Pendler können sich freuen. Ab 1. Februar gibt es optimierte Busangebote für Schüler zu den Schulen in Starnberg, Kempfenhausen, Schäftlarn, Gauting und Gilching. Auch für die Berufspendler aus Söcking und Andechs gibt es Verbesserungen.

Die Schüler aus Maising, vom Maxhof und vom Waldspielplatz erhalten eine frühere Abfahrt der Linie 982 um 07.03 Uhr ab Maising. Dieser Verstärkerbus der Linie 982 fährt über die Haltestelle „Starnberg, Kirchplatz“ und dann ohne weiteren Halt zum Bahnhof Nord. Die bisherigen Haltestellen „Stadtmarkt“, „Starnberg S“ und „Wittelsbacherstraße“ entfallen. Damit soll die pünktliche Anbindung an die Anschlüsse am Bahnhof Nord sichergestellt werden.

Schneller ans Ziel kommen auch die Schüler aus Söcking. Der Bus 902 um 07:05 Uhr ab „Söcking, Bründlwiese“ wird künftig nach dem Halt bei der Agentur für Arbeit direkt zum Bahnhof Nord fahren.

Der 964er Bus für die Pöckinger Schüler startet künftig um 07.02 Uhr ab „Pöcking, Lindenbergsiedlung“ anstatt bisher um 07.09 Uhr. Die Abfahrt um 06.48 Uhr ab Wieling nach Possenhofen wird auf 06.43 Uhr verlegt.

Die Hochstadter Schüler zur Mittelschule Gilching kommen ab 1. Februar mit der Linie 955 morgens zu ihrer Schule. Der Bus fährt um 07.42 Uhr vom Christoph-Probst-Gymnasium weiter bis zur Haltestelle „Pähler Weg“. Damit kommen die Schüler nun ohne Umstieg zur Mittelschule.

„Mit diesen Änderungen im Schülerverkehr kommen wir den vielfachen Wünschen von Eltern und Schulen nach“, erklärt Verkehrsmanagerin Susanne Münster.

Die Pendler profitieren von einer Ausweitung des Angebots auf den MVV-Regionalbuslinien 902 und 982 in der Früh. Mit der neuen Fahrt der 902er Linie um 05.33 Uhr ab „Söcking, Bründlwiese“ wird die S6 um 05.54 Uhr am Bahnhof See erreicht. Ebenfalls eine Anbindung an die S6 in Starnberg Nord wird mit der zusätzlichen Fahrt der 982er Linie um 05.39 Uhr ab Waldspielplatz ermöglicht.

Eine optimale Anbindung vom Kloster Andechs an die S8 in Herrsching erhalten die Pendler mit der neuen Fahrt um 06.04 Uhr auf der Buslinie 951.

Alle aktuellen Fahrpläne sind unter www.lk-starnberg.de/oepnv zu finden. Weitere Auskünfte erteilt das Landratsamt Starnberg unter der Telefonnummer 08151 148-277.

Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr Stefan Diebl
Icon Telefon08151 148-260
Icon E-Mailstefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau Barbara Beck
Icon Telefon08151 148-290
Icon E-Mailbarbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?