Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies zur Identifizierung von Benutzern und für Zugriffsanalysen. » mehr erfahren
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte auf »Nein«.

Volltextsuche

Presse

Auf Einladung von Landrat Karl Roth trafen sich am vergangenen Samstag 43 Ortshistoriker und Archivare aus dem Landkreis Starnberg zu ihrer 17. Studienfahrt. Besucht wurde dieses Jahr die Große Kreisstadt Dillingen an der Donau.

Dillingen war der Sitz der Augsburger Fürstbischöfe und wird wegen seiner zahlreichen Kirchen und Kapellen auch als „Schwäbisches Rom“ bezeichnet. Die Stadt hatte eine eigene Universität, die im Zuge der Säkularisation aufgelöst wurde. Heute befindet sich in den historischen Gebäuden die Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung.

Oberbürgermeister Frank Kunz begrüßte die Starnberger Delegation in Begleitung von Landrat Karl Roth und Kreisarchivpfleger Gerhard Hertlein im Rathaus. Im Anschluss daran führten die Dillinger Historiker Dieter Schinhammer und Manfred Forgscht die Besucher aus Starnberg in zwei Gruppen durch die historische Altstadt mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Besichtigt wurden unter anderem die Schlosskapelle in der ehemaligen Residenz der Augsburger Fürstbischöfe, die Studienkirche Maria Himmelfahrt und der Goldene Saal in der einstigen Universität des Jesuitenkollegs.

Auf der Rückfahrt nach Starnberg machte die Starnberger Studiengruppe einen Abstecher nach Sielenbach und besuchte dort die Wallfahrtskirche Maria Birnbaum. Dr. Benno C. Gantner führte durch die barocke Kirche und erläuterte den Archivaren und Historikern die Architektur und Innenausstattung. Der Sakralbau war einer der ersten Kuppelbauten nördlich der Alpen und erinnert auf Grund der von vielen Kuppeln und Türmchen geprägten Dachsilhouette an byzantinische Bauten.

Ansprechpartner

Pressesprecher
Herr Stefan Diebl
Icon Telefon08151 148-260
Icon E-Mailstefan.diebl@LRA-starnberg.de

Herr Diebl

Stabsstelle 1.1 Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Persönlicher Referent, Marketing, Pressesprecher
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-490
E-Mail: stefan.diebl@LRA-starnberg.de
Raum: 206

Ins Adressbuch exportieren

Stellvertretende Pressesprecherin
Frau Barbara Beck
Icon Telefon08151 148-290
Icon E-Mailbarbara.beck@LRA-starnberg.de

Frau Beck

Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Büro des Landrats und Stabsstelle 1.3 Kultur und Partnerschaften
Stellvertretende Pressesprecherin
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-290
Fax: 08151 148-292
E-Mail: barbara.beck@LRA-starnberg.de
Raum: 204

Ins Adressbuch exportieren

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Stabsfunktion 1.1
Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Telefon: 08151 148-260
Fax: 08151 148-11250
E-Mail: landrat@LRA-starnberg.de
De-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de
Internet: https://www.lk-starnberg.de/SF1_1
Raum: 203
Ins Adressbuch exportieren
Allgemeine Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


» Weitere Öffnungszeiten

Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?