Seiteninhalt

Rund eine halbe Million Handy- und OnlineTickets haben die MVV-Landkreise über den MVV-Ticketshop seit Anfang dieses Jahres verkauft und dabei einen Umsatz von 2,56 Millionen Euro erzielt. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahr einem Anstieg der verkauften Tickets von rund 180 Prozent und einem Einnahmenanstieg von etwa 105 Prozent. „Ich freue mich über diese positive Entwicklung und hoffe, dass künftig noch mehr Fahrgäste den MVV-Ticketshop nutzen“, so Verkehrsmanagerin Susanne Münster.

Bereits seit Dezember 2013 können die MVV-Fahrgäste aus dem MVV-Ticketsortiment Einzel- und Tagestickets über die MVV-App als HandyTicket oder am PC als OnlineTicket zum Ausdrucken erwerben.
Der MVV-Ticketshop wird als MVV-App für Android, iOS und Windows Phone (www.mvv-muenchen.de/app oder www.mvv-muenchen.de/ticketshop) angeboten. Vor einem Jahr, im Juni 2015, wurde das Fahrkartenangebot im MVV-Ticketshop um das Kurzstreckenticket, das Ticket für Großgruppen und das Anschlussticket für Zeitkartenkunden ergänzt. Jetzt, ein Jahr später, kann man eine positive Bilanz ziehen.

Derzeit werden im MVV-Ticketshop, der neben den Shops der Verkehrsunternehmen MVG und S-Bahn besteht, jeden Monat rund 5.500 Fahrkarten für die Kurzstrecke und 2.500 Anschlusstickets verkauft. In der Summe waren es in den letzten zwölf Monaten etwa 24.000 Anschlusstickets und 55.000 Tickets für die Kurzstrecke – die Tendenz ist weiterhin stark steigend.

Das eingeführte Gruppenticket für bis zu 30 Personen kann in Schritten zu je fünf Erwachsenen und ausschließlich als OnlineTicket im MVV-Ticketshop erworben werden. Da hier die Regelung gilt, dass jeweils zwei Kinder bis 14 Jahre sowie Schüler bei Ausflügen bis zur 9. Jahrgangsstufe als ein Erwachsener zählen, eignet sich das Angebot insbesondere für Schulklassen. Im ersten Jahr wurden insgesamt etwa 1.200 Gruppentickets dieser Art verkauft. Besonders beliebt sind Tickets für eine Gruppengröße von fünf, zehn oder 15 Erwachsenen. Der durchschnittliche Ticketpreis liegt bei rund 42 Euro.

Derzeit arbeitet der MVV gemeinsam mit den Verkehrsunternehmen an einem weiteren Ausbau des Sortiments. Das Ziel ist, künftig auch elektronische Zeitkarten anbieten zu können. Mit dieser Angebotserweiterung um Wochen- und Monatskarten würde ein großer Wunsch vieler Fahrgäste in Erfüllung gehen.

Zuständige Stelle
Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-260
08151 148-11250
landrat@LRA-starnberg.de

Öffnungszeiten

Die allgemeinen Öffnungszeiten des Landratsamtes sind:

Montag, Dienstag und Donnerstag    7.30 - 18 Uhr
Mittwoch    7.30 - 14 Uhr
Freitag    7.30 - 16 Uhr

Die Besucher erreichen ihren gewünschten Ansprechpartner zuverlässig dann, wenn sie innerhalb dieser Zeiten einen Termin vereinbaren.


Bitte beachten Sie am 15.08.2018:
Mariä Himmelfahrt: das Landratsamt Starnberg ist geschlossen

» Weitere Öffnungszeiten

Ihre Rückmeldung
Wie zufrieden sind Sie mit unserem Service ?














 



Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit der Verarbeitung, Erhebung und Nutzung meiner Daten durch das Landratsamt Starnberg einverstanden.

 

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder)