Seiteninhalt

Kommendes Wochenende geht es im Rahmen der 31. Starnberger Behördenskimeisterschaften 2017 sportlich zu. Am Samstag, den 11. Februar, treten im Skigebiet Christlum in Achenkirch/Tirol die Mitarbeiter und Angehörigen der Behörden Starnbergs gegeneinander an. Der Wettbewerb wird in den Kategorien Riesenslalom und Langlauf ausgetragen.

An den Meisterschaften nehmen heuer wieder einige Behörden und öffentliche Einrichtungen aus dem Landkreis Starnberg teil. Unter anderem gehen neben dem Landratsamt und der Stadt Starnberg auch die Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg, das Finanzamt Starnberg und das Amtsgericht an den Start. Der Riesenslalom im klassischen Stil wird um 10.30 Uhr oberhalb der Mittelstation des Skigebiets Christlum zwischen 51 Sportlern ausgetragen. Um 13.30 Uhr bereiten sich die zehn Langläufer beim Campingplatz Achenkirch auf die 6,5 Kilometer lange Strecke vor. Unter den Langläufern befindet sich in diesem Jahr auch Landrat Karl Roth, der aktiv zum ersten Mal an den Behördenskimeisterschaften teilnimmt. Welche Behörden letztendlich ihre Sieger in den beiden Kategorien präsentieren dürfen, wird auf der Siegerehrung im Wintergarten des Campingplatzstüberls in Achenkirch um 16 Uhr von Karl Roth bekanntgegeben.

Zuständige Stelle

Presse, Ehrungen, Ehrenamt
Stabsfunktion 1.1

Strandbadstraße 2
82319 Starnberg
Standort anzeigen

08151 148-260
08151 148-11250
landrat@LRA-starnberg.de
DE-Mail: info@lk-starnberg.de-mail.de

Öffnungszeiten

Allgemeine Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag und Donnerstag: 7.30 – 18 Uhr
  • Mittwoch: 7.30 – 14 Uhr
  • Freitag: 7.30 – 16 Uhr

Zugang aufgrund der aktuellen Situation nur nach Terminvereinbarung!

Elektronische Kontaktaufnahme:

Nutzen Sie bitte unser:
Kontaktformular


Öffnungszeiten weiterer Fachbereiche